HOME

Lieblinge der "Sesamstraße": Sind Ernie und Bert schwul? Das sagt der Autor

Ernie und Bert sind wohl die beliebtesten Figuren der Sesamstraße. Lange wurde darüber gemunkelt, ob die beiden mehr als nur gute Freunde sind. Jetzt verrät der Autor Mark Saltzman, wie es wirklich um die Beziehung der beiden steht.

Ernie und Bert sind bei den Zuschauern der "Sesamstraße" sehr beliebt

Ernie (l.) und Bert aus der "Sesamstraße". In den USA startete die Serie 1969, in Deutschland wird sie seit 1973 produziert.

DPA

Sie wohnen zusammen, necken sich und begeistern seit mehr als 50 Jahren die Zuschauer der "Sesamstraße". Die Rede ist von Ernie und Bert. Lange gab es Gerüchte darum, ob die beiden Männer eventuell schwul sind. Und nicht nur bei Erwachsenen, wie "Sesamstraße"-Autor Mark Saltzman jetzt in einem Interview mit dem englischen Schwulenmagazin "Queerty" verriet. 

"Ich erinnere mich an eine Kolumne im 'San Francisco Chronicle', in der ein Vorschulkind seine Mutter fragte: 'Mama, sind Bert und Ernie eigentlich Liebhaber?' Dass diese Frage von einem Vorschulkind kommt, war schon lustig. Die Geschichte machte schließlich die Runde."

Saltzman, selbst homosexuell, kam 1984 zur Sesamstraße. Damals war er bereits mit seinem Partner, dem Filmredakteur Arnold Glassman, auch Arnie genannt, liiert. Bis zu dessen Tod im Jahr 2003 blieben die beiden zusammen. 

"Wie konnte es nicht durchdringen?"

"Ich glaube also nicht, dass ich die Beziehung von Ernie und Bert anders hätte schreiben können, als aus Sicht eines liebenden Paares. Er selbst habe während des Schreibens immer das Gefühl gehabt, dass Bert und Ernie Liebhaber sind. "Ich sah keine andere Möglichkeit, als ihre Beziehung so zu deuten", so Saltzman. Viele hätten ihn und seinen Partner Arnie auch Ernie und Bert genannt. "Ich war Ernie. Obwohl ich mehr wie Bert aussehe. Und wenn man sich Bert als Arnie den Filmredakteur vorstellt mit all seiner Organisation und den Büroklammern — wäre das nicht perfekt? Und ich war der Witzbold". 

Er habe also selbst eine "Ernie-und-Bert-Beziehung gehabt. "Wie konnte es da nicht durchdringen?", so Saltzman. "Die Dinge, die Arnie aufgeregt hätten, hätten auch Bert aufgeregt. Ich hätte meinem Chef aber niemals gesagt 'Oh, übrigens, ich schreibe über meinen Partner und mich".

Die "Sesamstraße" wurde erstmals 1969 im US-Fernsehen ausgestrahlt. Die deutsche Sesamstraße wird seit 1973 vom NDR in Hamburg produziert. Seit Jahren wird über die sexuelle Neigung der Kultpuppen Ernie und Bert gemunkelt und diskutiert. Nach Dutzenden Beschwerdebriefen Anfang der 1990er Jahre verfassten die Macher der Show 1993 das erste Dementi. Ernie und Bert würden kein schwules Paar darstellen, hieß es schon damals. 2002 sorgte der Film "Ernest und Bertram" von Peter Spears für einen kleinen Eklat. Er zeigt, wie die beiden Figuren an ihrem Outing scheitern. Die "Sesamstraßen"-Macher drohten mit einer Klage. Und auch in den vergangenen Jahren wurden, wie zum Beispiel von der "L.A. Times" die Worte und Tweets des skurillen Puppenpaares auf schwule Andeutungen geprüft.

Siri in der Sesamstraße : So ungeduldig kann nur einer auf Kekse warten
jek
Themen in diesem Artikel