HOME

Luxusleben?: Social Media zu Ende gedacht: Russische Firma vermietet Privatjet als Instagram-Kulisse

Eine russische Firma bietet im Internet ein Privatjet zur Miete an. Ideal für alle, die auf Instagram so richtig reich rüberkommen wollen. So kurios ist das Geschäftsmodell allerdings nicht.

Ein solches Flugzeug vom Typ "Gulfstream G650" stellt eine Firma in Russland für Instagram-Shootings zur Verfügung (Archivbild)

Ein solches Flugzeug vom Typ "Gulfstream G650" stellt eine Firma in Russland für Instagram-Shootings zur Verfügung (Archivbild)

Sie nennen sich "Rich Kids of Instagram", sie posen mit ihrem Reichtum, stellen ihre finanziell privilegierte Stellung in dem sozialen Netzwerk zur Schau: Kein Schampus zu teuer, keine Handtasche zu extravagant und kein Lifestyle zu extrem. Für alle, deren Einkommen sich doch eher am Durchschnitt orientiert, bietet eine russische Firma jetzt die Möglichkeit, den "Rich Kids of Instagram" nachzueifern:

Das Moskauer Unternehmen "Private Jet Studio" hat ein kurioses Geschäftsmodell erdacht und vermietet ein Business-Flugzeuge, unter anderem vom Typ "Gulfstream G650", als Kulisse für möglichst imposant wirkende Fotos. Für 14.000 Rubel (rund 200 Euro) für zwei Stunden können sich auch weniger gut Betuchte Angeber-Fotos für ihren Account leisten. Ein professioneller Fotograf oder Kameramann kann selbstverständlich dazugebucht werden. "Sie können ein ungewöhnliches und unvergessliches Fotoshooting organisieren", verspricht das russische Unternehmen laut britischem "Telegraph". "Dies ist das größte, schnellste und teuerste Business-Flugzeug. Das luxuriöse Interieur des Flugzeugs besteht aus hochwertigen und natürlichen Materialien."

Flieger bleibt am Boden - bei Instagram sieht man's nicht


Doch: Das Flugzeug bleibt bei den Shootings am Boden, auf den Instagram-Fotos der Kunden merkt man davon aber nichts. Der verträumte Blick aus dem Fenster während der Reise nach Paris, die Flasche Champagner während der Atlantik-Überquerung oder das entspannte Nickerchen im Ledersessel in 10.000 Metern Höhe - das Verhalten der Superreichen haben die Klienten von "Private Jet Studio" jedenfalls drauf. Eine nahezu perfekte Illusion - Social Media zu Ende gedacht: Was zählt, sind nur die Bilder.

Was bei einem Shooting im "Privatjet" herauskommen kann, präsentiert das Unternehmen auf seiner eigenen Instagram-Seite:


Das Angebot der Firma richtet sich übrigens eigentlich nur peripher an Instagramer. Das Flugzeug kann auch für Mode- oder Werbeshootings gemietet werden, dafür muss man allerdings nicht extra nach Russland fliegen: Auch hierzulande gibt es zahlreiche Dienstleister, die für diesen zweck Business-Jets vermieten. So verrückt ist das Geschäftsmodell der Russen dann doch nicht.

Die traurigen Rich Kids of Saudi-Arabia


Themen in diesem Artikel
Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.