VG-Wort Pixel

Instagram-Tipps von NEON Realität vs. Movie: Instagram-Kanal zeigt berühmte Filmszenen ohne Special-Effects

Ein Filmdreh vor Greenscreen
Bei der Greenscreen-Technik (hier in der Bavaria Filmstadt) wird grüne Farbe als Key-Signal benutzt, um diese auszublenden und stattdessen Filmsequenzen, (in diesem Fall Wolken) einzublenden
© Felix Hörhager / DPA
Dass große Teile von Filmen heute am Computer entstehen, ist kein Geheimnis. Wie die Drehs vor dem Greenscreen und mit Figuren, die real gar nicht existieren, aussehen, zeigt der Instagram-Account "movie.effects".

Wir schreiben das Jahr 2019. Ein Jahr, in dem täglich neue, hochwertige Filmproduktionen auf Netflix, Amazon, Sky oder im Kino veröffentlicht werden. Und nicht selten werden große Teile der Produktionen ausschließlich im Studio gedreht. Fliegende Drachen in "Game Of Thrones"? Studio. Der Drache Smaug in der Verfilmung von Tolkiens "Hobbit"? Special Effects. Als Zuschauer bekommen wir eigentlich nur das fertige Endprodukt zu sehen. Doch der Instagram-Account "movie.effects" ermöglicht spannende Blicke hinter die Kulissen. In mittlerweile über 500 Beiträgen zeigen die Betreiber des Channels ihren 425.000 Abonnenten, wie bekannte Filme im Studio vor dem Greenscreen oder bei echten Drehs ohne Spezialeffekte aussehen. 

Behind the scenes von "Harry Potter", "Der Hobbit" oder "Fluch der Karibik"

Was alles "real" und was Spezialeffekt ist, zeigen die folgenden Instagram-Posts sehr deutlich. Bei dem Mehrteiler "Fluch der Karibik" wurde zum Beispiel so gearbeitet.Auch Smaug, der bekannte Drache aus der Filmtrilogie "Der Hobbit", ist mit reichlich Special-Effects entstanden. Die Mimik und Teile der Gestik wurden, wie dieses Instagram-Video zeigt, aber von einem echten Menschen gespielt.Und auch bei "Harry Potter" wurde reichlich getrickst. Fast etwas einsam und verlassen wirkt Hausmeister Rubeus Hagrid in seinem Gefährt vor dem Greenscreen. Was dank zahlreicher Effekte aus dieser Szene entstehen kann, zeigt das Vergleichsbild aus dem Fantasy-Film.Bei fast allen großen Produktionen werden heutzutage zahlreiche Spezialeffekte eingesetzt. Manchmal werden nur Farben verändert, manchmal entstehen komplette Landschaften oder Charaktere nachträglich am Computer.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mehr spannende und verblüffende Fotos und Videos aus Filmen wie "Hulk", "Mission Impossible" oder "Captain America" findet ihr hier auf dem Instagram-Kanal "movie.effects".

Ein Auto explodiert mitten auf der Straße
hh

Mehr zum Thema