HOME
Bitcoin-Boom lässt nach

Um rund 18 Prozent

«Krypto-Kater»: Bitcoin-Flaute lässt Aktie von Nvidia fallen

Santa Clara - Das Ende des Bitcoin-Booms schlägt auf Geschäft und Aktienkurs des Grafikkarten-Spezialisten Nvidia durch. Die Aktie fiel im vorbörslichen Handel zeitweise um rund 18 Prozent, nachdem Nvidia die Anleger mit den jüngsten Quartalszahlen und dem Ausblick enttäuscht hatte.

Der japanische Minister Yoshitaka Sakurada

USB? Was ist das?

Er schützt Japan vor Cyber-Angriffen - und hat noch nie einen Computer benutzt

Yoshitaka Sakurada

Japans Minister für Cybersicherheit hat keine Ahnung von Computern

Klausurtagung des Bundeskabinetts

Es ist weit nach Neuland

Die GroKo und die Digitalisierung

Auswerfen oder rausziehen

Wie wichtig ist es wirklich, einen USB-Stick sicher zu entfernen?

Sachsen: Sechs Mitglieder der Freien Kameradschaft Dresden stehen derweil vor Gericht

Nächster sächsischer Justizskandal

Angeklagter Neonazi hatte Internet in der Haft und wohl eine Affäre mit der Schöffin

Von Tim Schulze
Vermiss mich! Wie Fitnessuhren die Sportbranche revolutionieren

Fitness

Vermiss mich! Wie Fitnessuhren die Sportbranche revolutionieren

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Dacia Logan - der letzte Platz

Hauptuntersuchung

Jeder fünfte ohne Plakette

Das iPad Pro ist vor allem ein Arbeitsgerät für Kreative.
Test

Apple-Tablet

Das neue iPad Pro im Test: Ist das der Computer der Zukunft?

Von Christoph Fröhlich
Volkswagen

Schmerzhafter Rechtsstreit

Broadcom will in Patentklagen eine Milliarde Dollar von VW

Prognose enttäuscht Börse

Apple schweigt künftig über iPhone-Absatzzahlen

Unser Leben basiert auf Technik

Fremdgesteuert

Finanzen, Dating oder im Auto: So bestimmen Computer über Ihr Leben

2017 gab Google bekannt, seine Datenzentren fast zu 100 Prozent aus Solar- oder Windkraft zu versorgen

Datenwolken

Unersättlicher Hunger nach Strom: Warum der Datenverkehr im Internet so viel Energie verschlingt

Von Sebastian Ostendorf
Bitcoin wird 10 Jahre alt

Goldrausch und Ernüchterung

Bitcoin wird 10 Jahre alt

Das neue iPad Pro besteht beinahe komplett aus Bildschirm.

Tablet ausprobiert

Apples neues iPad fällt aus dem Rahmen

Von Christoph Fröhlich
Apple-Chef Tim Cook mit dem neuen iPad Pro

iPad Pro, Mac Mini und Macbook Air

Apple hat ein Monster geschaffen

Von Malte Mansholt
Apple

Präsentation in New York

Neues iPad und Mac-Computer von Apple erwartet

Neues iPad und Mac-Computer von Apple erwartet

Supercomputer

Start von EU-Projekt

Forscher bauen europäischen Quantencomputer

IBM

Für 34 Milliarden Dollar

IBM schnappt sich Open-Source-Spezialisten Red Hat

Taunus-Observatorium

Sternfreunde

Wo Hobby-Astronomen den Profis voraus sind

Windpark

Sicherheit der Stromversorgung

Experte: Windparks nicht sicher genug gegen Cyber-Angriffe

Fujitsu

1800 Jobs fallen weg

Fujitsu schließt Werk Augsburg

Der Bitcoin erlebte zuletzt schwere Kurseinbrüche.

Kryptowährung

Zehn Jahre Bitcoin: Zwischen Goldrausch und Absturz

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.