VG-Wort Pixel

Heilsames Hanf Parkinson-Patient probiert medizinisches Marihuana

Heilsames Hanf: Parkinson-Patient probiert medizinisches Marihuana
© Ride With Larry/YouTube
Keine Macht den Drogen? Dieser Parkinson-Patient wirkt nach der Einnahme von Cannabis fast wie geheilt.

Larry Smith leidet unter Parkinson. Seit über 20 Jahren kämpft er einen ausweglosen Kampf gegen die degenerative Erkrankung – eine Heilung ist nicht möglich. Über seinen Zustand drehte er einen Dokumentarfilm: „Ride with Larry“ heißt der Streifen, der die Reise des titelgebenden Protagonisten auf einem Fahrrad durch South Dakota zeigt.

Gebt das Hanf frei!

Für diesen Film probierte Larry erstmals medizinisches Marihuana.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Nun möchten wir an diese Stelle Drogen nicht verharmlosen (Finger weg, Kinder!), aber der Zustand des Davors und Danachs im Fall Larry dokumentiert mehr als nur einen Placebo-Effekt.

Viele Studien weisen auf das arzneiliche Potential von Cannabis (Medizinalhanf) hin: Besonders in der Schmerztherapie und bei psychischen Erkrankungen (z.B. ADHS, Angstörungen, Schlafstörungen) zeigt das Kraut eine positive Wirkung.


Mehr zum Thema