HOME

Sommerhitze: Zehn Gedanken, die du nur kennst, wenn du im Dachgeschoss wohnst

Es gibt Menschen, die sich auf den Sommer freuen – und es gibt Menschen, die eine Dachgeschosswohnung haben. Unsere Autorin spricht aus Erfahrung, denn sie wohnt seit Jahren selbst unterm Dach. Eine Hassliebe.

Dachgeschosswohnung: Eine junge Frau schläft vor dem offenen Kühlschrank

Schlafen vor dem Kühlschrank ist in einer Dachgeschosswohnung bei diesen Temperaturen gar nicht so abwegig

Getty Images

Es gibt Menschen, die sich auf den Sommer freuen – und es gibt Menschen, die eine haben. Ich gehöre zur zweiten Fraktion. Nach meiner letzten Dachgeschosswohnung hatte ich mir eigentlich geschworen, nie wieder direkt unter ein Dach zu ziehen – aber in Großstädten wie Hamburg darf man nicht wählerisch sein. (Und wenn ich mir jeden Abend den Sonnenuntergang aus meinem Wohnzimmerfenster im fünften Stock anschaue, bin ich sogar fast ein bisschen froh.)

Es ist aber nicht nur das Dachgeschoss. Dazu muss man noch erwähnen: Unser Wohnzimmer geht Richtung Süden raus, das heißt, die Sonne knallt den ganzen Tag durch die großen Fenster. Außerdem haben wir keinen Balkon und keine richtigen Rolläden. Drei Zusatzfaktoren für die ultimative Sauna zu Hause. Yaaay!

Wer noch nie in einer Dachgeschosswohnung leben musste, kann die folgenden Gedanken vielleicht nicht nachvollziehen - allen anderen dürften sie sehr bekannt vorkommen:

1. Och nee, schon wieder Sonne. 

2. Wie viel Strom verbraucht wohl so ein geöffneter Kühlschrank pro Stunde?

3. HILFE! Habe ich heute Morgen vergessen den Backofen auszumachen??? Ach nee, ist ja nur die normale Raumtemperatur.

4. Mir egal, dass die Nachbarn gegenüber reingucken können – ich lauf jetzt nackt rum!

5. Vielleicht sollte ich die Nachbarn unten im Erdgeschoss mal nach Eiern fragen. Und Salz. Und Luft zum Atmen.

6. Die Mikrowelle spar ich mir. Nach zehn Minuten außerhalb des Kühlschranks sind die Nudeln auch so wieder warm. 

7. Ist es wohl verboten, in der Wohnung ein Planschbecken aufzubauen?

8. OMG, ich habe vergessen die Rollos runterzumachen! Ich muss SOFORT zurück nach Hause!

9. Vielleicht leg ich besser ein Handtuch auf das Sofa. Ganz schön nass hier. 

10. Scheiß drauf! Ich stell meine Wohnung jetzt bei Ebay Kleinanzeigen als Sauna ein. Zehn Euro die Stunde. 

An alle Mitbetroffenen: Der Sommer ist auch irgendwann wieder vorbei! Und an alle anderen: Schön für euch!

NEON Mische