HOME

Denise Fernholz

Denise Fernholz

Redakteurin NEON


Dinge, die ich besonders gut kann: schwarzmalen, Schwarz tragen, binge watchen, Gläser bis zur Oberflächenspannung eingießen, DIE Idee wieder vergessen (deswegen habe ich für alles eine Liste). Wenn jemand beim Lesen meiner Texte sagt „Ey, mir geht's genauso!", bin ich glücklich.

Alle Artikel

Interview: Barbara Meier über Nachhaltigkeit und Fair-Fashion
Interview

Nachhaltige Textilindustrie

Barbara Meier: "Fair-Fashion ist eben nicht dieser kratzende Öko-Jutesack"

NEON Logo
Selbstversuch

Nachhaltigkeit

Kleiderschrank voll, aber nichts anzuziehen? Wie mir eine Stylistin geholfen hat

NEON Logo
Nach Shitstorm wegen Crowdfunding: Louisa Dellert im Interview
Interview

Finanzspritze von Instagram-Followern

Louisa Dellert kassiert Shitstorm wegen Crowdfunding – das sagt sie selbst dazu

NEON Logo
Nachhaltigkeit: Utrecht hat jetzt Bushaltestellen für Bienen
Meinung

Innovationen in den Niederlanden

In Utrecht gibt es jetzt Haltestellen für Bienen – Deutschland, nimm dir mal ein Beispiel!

NEON Logo

"Less Waste" im Selbstversuch

Mit diesen neun einfachen Veränderungen habe ich meine Küche nachhaltiger gemacht

NEON Logo
Rätselraten bei der neuen ProSieben-Show "The Masked Singer"
Einer gegen alle

ProSieben-Show

"The Masked Singer": Maskierte Promis singen und alle finden es bescheuert – nur ich nicht!

NEON Logo
Hochzeitskolumne zum "After-Wedding-Blues": Ein Mann schaut seine Frau an, sie stehen nebeneinander
NEON-Hochzeitskolumne

"After-Wedding-Blues"

Warum fallen so viele Paare nach der Hochzeit in ein tiefes Loch – und was tut man dagegen?

NEON Logo
Selbstversuch

"Foreo Luna Fofo"

Diese Reinigungsbürste soll Hauttypen erkennen und sich anpassen – funktioniert das wirklich?

NEON Logo
Kinofilm "Drei Schritte zu dir": Evelyn spricht im Interview über ihre Mukoviszidose
Interview

Kinofilm "Drei Schritte zu dir"

"Es ist wie atmen durch einen Strohhalm": Evelyn ist 21 und lebt mit Mukoviszidose

NEON Logo
Zootierpflegerin Nina füttert Jimmy, das Humboldtpinguinküken

NEON-Traumjob

Den ganzen Tag nur Tiere streicheln? So ist der Alltag von Zootierpflegerin Nina

NEON Logo
Hochzeitskolumne: So war meine Hochzeit – gewinnt jetzt einen besonderen Antrag
NEON-Hochzeitskolumne

Ja, ich will ... aber anders

Unsere Hochzeit war die beste Party meines Lebens – traut euch doch auch!

NEON Logo
Hochzeitskolumne: Braut sitzt unzufrieden auf einer Bank
NEON-Hochzeitskolumne

Ja, ich will ... aber anders

Drama wegen zwei Kilo: Wie meine Hochzeit fast zum Selbstliebe-Killer für mich wurde

NEON Logo

Ebay-Auktionen und Co.

Ich wollte herausfinden, wie viel meine alten Pokémon-Karten wert sind – und wurde überrascht

NEON Logo
Dachgeschosswohnung: Eine junge Frau schläft vor dem offenen Kühlschrank

Sommerhitze

Zehn Gedanken, die du nur kennst, wenn du im Dachgeschoss wohnst

NEON Logo
Hochzeitskolumne: So schwer ist es, einen Termin beim Standesamt zu bekommen
NEON-Hochzeitskolumne

Ja, ich will ... aber anders

Wir wollen doch nur heiraten! Wie das Standesamt unser Endgegner wurde

NEON Logo
Fünf Tipps, wie man vor der Hochzeit nicht zur Bridezilla wird

Stress und Panik, nein danke

Fünf Tipps, mit denen du vor deiner Hochzeit nicht zur Bridezilla wirst

NEON Logo
Alles voll mit Sand? Dafür muss unsere Autorin nicht extra in den Urlaub fahren
Einer gegen alle

Kein Fernweh

Ich fahre nicht gerne in den Urlaub – und scheine damit alleine auf der Welt zu sein

NEON Logo

Netflix-Serie

Du kannst die neue Staffel "Stranger Things" kaum erwarten? Diese Bücher helfen dir

NEON Logo
Instagram speichert deine Interessen für Werbezwecke

Trend auf Twitter

So findest du heraus, welche skurrilen Interessen Instagram von dir gespeichert hat

NEON Logo
Fünf Tipps, wie man vor der Hochzeit nicht zur Bridezilla wird
NEON-Hochzeitskolumne

Ja, ich will ... aber anders

Von Braut zu Braut: fünf Tipps, mit denen du vor deiner Hochzeit nicht zur Bridezilla wirst

NEON Logo

Selbstversuch

Perfekte Augenbrauen ohne Nachmalen: Ich habe den Trend Microblading ausprobiert

NEON Logo
Nachhaltigkeit: "The Slow Label" von Anna-Laura Kummer
Interview

"The Slow Label"

Bloggerin Anna ist erst 22, hat aber schon ihr eigenes Fair-Fashion-Label gegründet

NEON Logo
Hochzeitstrends und Inspiration auf Pinterest
NEON-Hochzeitskolumne

Inspiration auf Pinterest

Zwischen Rauchbomben, Eukalyptus und Pokémon: Wie viel Trend verträgt eine Hochzeit?

NEON Logo
"Germany's Next Topmodel"-Finale: Hochzeit von Ex-Kandidatin Theresia
NEON-Hochzeitskolumne

"Germany's Next Topmodel"-Finale

Danke, Theresia! Wegen deiner "Hochzeit" habe ich keine Angst mehr vor meiner eigenen

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(