HOME

30 Jahre Internet: Nostalgie pur: Wie die Websites von Facebook, Amazon und Co. früher aussahen

Heute vor 30 Jahren hat ein britischer Physiker den Grundstein für das Internet gelegt. Zur Feier des Tages zeigen wir Google, Amazon, Facebook und Co., wie sie aussahen, als sie noch in ihren Babyschuhen steckten. Eine Zeitreise in die Vergangenheit des World Wide Web.

Screenshot von Facebook in 2004

2003 begann Facebook zu erst als facemash.com, später hieß es "TheFacebook" wie in diesem Screenshot aus dem Jahr 2004. 

Am 12. März 1989, also vor genau 30 Jahren, legte der britische Physiker Berners-Lee den Grundstein für das Internet. Zur Feier des Tages zeigen wir nochmal unsere Fotostrecke.

Nostalgie kommt auf, wenn man sich durch die Websites der großen Internet-Riesen klickt. Damals, in den Neunzigern und Nullerjahren, als Twitter noch nicht die Heimat von Donald Trump war, als  Facebook noch nicht die Welt regiert hat und als MySpace noch DER heiße Scheiß war. Schön war's. Irgendwie. 

Die Website "Wayback Machine" vom "Internet Archive" hat über Jahre hinweg Kopien von verschiedenen Seiten im Internet gemacht, die man sich in in einem Archiv ansehen kann. Leider funktionieren die Seiten nicht immer vollständig, manchmal fehlen Bilder oder Teile des Layouts. Und nicht von allen Websites gibt es aus jedem Jahr einen Screenshot. Trotzdem bietet die Seite eine wunderbare Zeitreise durch das World Wide Web. 

Wir haben einige Highlights für euch herausgesucht.