HOME

Nullerjahre reloaded: Die 2000er waren eine einzige modische Vollkatastrophe – aber wir lieben sie trotzdem

Die Nullerjahre waren schön – aber die Mode damals grenzt aus heutiger Sicht an Körperverletzung. Glaubt ihr nicht? Wir beweisen euch mit unserer Fotostrecke gerne das Gegenteil. 

2000er-Modetrends: Anastacia

Sängerin Anastacia weiß, wie 2000er geht: schicke Frisur, getönte Sonnenbrille, eine dicke Halskette mit ordentlich Strasssteinen, bauchfrei, Hüfthose UND ein Gürtel mit auffälliger Schnalle

Getty Images

Im kollektiven Gedächtnis sind die Neunziger-Jahre das Jahrzehnt der modischen Fehlentscheidungen – dabei hatten die frühen 2000er auch eine ganz schöne Menge "Augenkrebs"-Material parat. Glaubt ihr nicht? Wir beweisen euch mit unserer Fotostrecke gerne das Gegenteil. 

Die schlimmsten Modetrends der Nullerjahre 

Vorgeführt werden die trendigen Teile von Stars wie Paris Hilton, Lindsay Lohan, Christina Aguilera (unsere neue Königin der Modesünden), Nicole Richie, Fergie und Co. In euren Erinnerungen sahen damals alle – euch eingeschlossen – sicher super süß aus, aber wartet mal ab. Bei jedem Bild wird euch mehr bewusst werden, was für eine modische Vollkatastrophe unser Lieblingsjahrzehnt eigentlich war. Und bei jedem Bild werdet ihr denken: Oh mein Gott, das hatte ich damals auch an. Tja, tut uns leid für diesen brutale Nostalgie-Flashback. HEGLDLBZMUWZUNMBZSUWZ <3333 bussi, Cya!