HOME

Herzschmerz auf Twitter: Manchmal bleibt vom Ex nur ein einziger Satz übrig – und der hinterlässt Spuren

Lebenserfahrungen wie Beziehungen und auch Trennungen prägen uns – und manchmal geht uns dieser EINE Satz nicht mehr aus dem Kopf, den uns der oder die heutige Ex einmal hinknallte. Das hinterlässt nicht selten Wunden, die Nutzer auf Twitter jetzt gesammelt haben. 

Wenn eine Beziehung endet, bleibt oft ein Satz hängen, der sich ins Gedächtnis eingebrannt hat

Wenn eine Beziehung endet, bleibt oft ein Satz hängen, der sich ins Gedächtnis eingebrannt hat

Getty Images

Es gibt diese Momente, in denen wir schon erahnen: das hier wird sich einbrennen, uns verfolgen oder zumindest nicht mehr loslassen. Wenn beispielsweise klar wird, dass der Partner sich gerade von mir trennt und dass es das jetzt war. Und dann fallen diese Sätze, die mit einer gewissen Hilflosigkeit versuchen, irgendetwas an der Situation zu retten oder zu erklären. Aber Scheiße bleibt auch schön verpackt Scheiße. Und so wiegen diese Worte zum Schluss manchmal mehr, als jedes liebe Wort, das während der vermeintlich glücklichen Beziehungszeit gesprochen wurde. Und leider brennen sich genau diese Sätze auch oft besonders ein und hinterlassen Spuren der Verwüstung.

Sätze, die sich negativ ins Gedächtnis eingebrannt haben

Da jeder diese Sätze kennt, sind die sozialen Netzwerke der perfekte Ort, um sie einmal zusammenzutragen. So hat Twitter-Nutzerin "Die_Liser" gefragt: "Was war ein Satz, den euer/eure Ex zu euch gesagt hat, der sich negativ in euer Gedächtnis gebrannt hat?" Bei ihr seien es die Worte: "I cross that bridge when I get there", gewesen. Ihre Beziehung sei die Brücke gewesen, er sei nie darüber gegangen und mittlerweile verheiratet. Und, so "Die_Liser": "Ich hasse ihn bis heute."

Hunderte Menschen tummelten sich unter dem Tweet und teilten ihre bitteren Erinnerungen an Ex-Partner*innen in einem Satz:

Vorwürfe, die mehr auf den Charakter des Absenders schließen lassen, als dass sie tatsächlich etwas über den Empfänger aussagen:

Die Klassiker:

Psychoterror während der Beziehung

Doch auch schon während einer Beziehung kann böses Blut fließen. Oft markieren bestimmte Sätze, die den anderen verletzen, dann den Anfang vom Ende. Und wenn man zurückdenkt, bleibt von der Beziehung selbst auch nicht viel mehr übrig als dieser eine Satz, der sich negativ ins Gedächtnis eingebrannt hat.

Twitter-Nutzer teilten unter anderem Beleidigungen, die sich auf das Aussehen des Partners beziehen:

Doch nicht nur das Aussehen, auch die Persönlichkeit wurde angegriffen:

Und auch ein trauriger Klassiker, der nachhallt: Wenn sich der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin androht, etwas anzutun.

Partnerschaft: 4 untrügliche Zeichen, dass deine Beziehung sich dem Ende nähert
she
Themen in diesem Artikel