VG-Wort Pixel

Anonyme Plattform Whisper-User erzählen von ihren schrecklichsten Valentinstag-Dates

Auf Whisper erzählen User von ihren Horror-Dates zum Valentinstag
Auf Whisper erzählen User von ihren Horror-Dates zum Valentinstag
© Blend Images/JGI/Jamie Grill/ / Picture Alliance
Singles nutzen den Valentinstag oft, um sich auf ein Date zu treffen. Doch nicht immer laufen alle Verabredung nach Plan, wie Whisper-User nun erzählen. Die schrecklichsten Dating-Geschichten zum Valentinstag.

Der gestrige Valentinstag fiel auf einen Sonntag – ein Grund mehr, sich einen schönen Abend zu machen und zu einem Date zu verabreden. Am Wochenende ist man schließlich viel entspannter. Sicher laufen Verabredung in Zeiten der Corona-Pandemie etwas ungewöhnlicher ab als sonst, auf Dates verabreden sich Singles aber nach wie vor.

Da die obligatorischen Büro-Smalltalks gerade ausfallen, haben wir uns um Netz einmal umgeschaut und einen Thread auf Whisper entdeckt, in dem User von ihrer Horrorerfahrungen vergangener Valentinstage erzählen.

Whisper: Horror-Geschichten zum Valentinstag

Auf Whisper tauschen sich Leute aus aller Welt anonym zu den verschiedensten Themen aus. Dating ist dabei besonders beliebt und da der Valentinstag mittlerweile weltweit gefeiert wird, kommen hier zahlreiche User zusammen, um von ihren Horror-Stories zum Valentinstag zu berichten.

1. Eingepinkelt

"Ich habe mich mit 16 Jahren bei einem Valentins-Date eingepinkelt", erzählt eine Nutzerin. Ob's vor Aufregung war oder weil sie ihr Date so lächerlich fand, erzählt die Dame leider nicht.

2. Sushi-Fail

Roher Fisch ist nicht jedermanns Sache. So wie bei dieser Userin: "Peinlichster Moment bei einem Valentins-Date? Ein Typ hat mich in ein schlechtes Sushi-Restaurant ausgeführt und ich habe ihn am Ende quer über den Tisch angekotzt". Verständlich, dass diese Frau mit dieser Erinnerung kein Sushi mehr anrührt.

3. Ausgetauscht

Der Valentinstag kann auch auf schmerzliche Weise zeigen, dass der Partner vielleicht doch nicht so "das Wahre" ist, wie folgender Nutzer berichtet. "Ich bin am Valentinstag zu meiner Freundin gefahren, um sie zu überraschen und ein anderer Typ war da." Wie sagt man so schön? Besser spät als nie!

4. Abflug

Besonders Tollpatschige sollten bei einem Date vielleicht darauf achten, sich bequeme Kleidung anzuziehen. "Ich bin im Kino die Treppe heruntergefallen, mein Schuh flog mir dabei vom Fuß und ihm ins Gesicht", erinnert sich eine Userin. Autsch!

5. Sex-Panne

Fast jeder hat schon mal eine lustige Sex-Panne erlebt, die man im feucht-fröhlichen Zustand lachend seinen Freunden erzählen kann. Diese Geschichte, sollte man aber vielleicht besser für sich behalten: "Ich habe meinen Freund während des Sex zum Valentinstag angekotzt", berichtet eine Frau. Sie habe daraus eine Lektion gelernt: "Trinke nie zu viel Champagner!"

6. Der Mama gepetzt

Einer der männlichen User erzählt, dass seine Ehefrau zum Valentinstag auf Geschäftsreise gewesen sei, weshalb er online Escort-Damen angeschrieben habe. "Meine Frau hat die Chats gefunden und meiner Mutter geschickt." Die Scham wird ihn hoffentlich davor bewahren, noch einmal einen solchen Fehler zu begehen.

7. Bloßgestellt

Teenager können bösartig sein. Das hat auch folgende Userin am eigenen Leib zu spüren bekommen: "Ich habe meinem Schwarm zu Schulzeiten am Valentinstag heimlich eine kleine Notiz zukommen lassen. Er hat sie in der Pause vor versammelter Mannschaft laut vorgelesen. Ich habe mich noch nie so geschämt."

8. Danebenbenommen

Es gibt sicher nichts Peinlicheres als einen Partner, der sich betrunken zum Affen macht. So wie der Ex-Freund dieser Nutzerin: "Er hat die Kellnerin angeschrien und ist besoffen auf dem Tisch eingeschlafen. Ich saß daneben – schick angezogen, im dritten Monat schwanger." Die beiden sind selbstredend heute kein Paar mehr.

Quelle:Whisper


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker