HOME

Valentinstag

Jedes Jahr am 14. Februar ist es wieder so weit: Verliebte beschenken sich gegenseitig mit Schokolade, Blumen, Schmuck und kleinen Liebesbriefen. Böse Zungen behaupten, der Valentinstag sei von Juwel...

mehr...
Ein mit der US-amerikanischen Flagge verziertes Sturmgewehr

Tote Kinder und Jugendliche

US-Zeitung macht mit bewegender Aktion auf eine sehr erschreckende Zahl aufmerksam

Vor einem Jahr tötete ein Amokschütze 17 Menschen an einer Schule in Florida. Doch tagtäglich sterben junge Menschen in den USA durch Kugeln. Der "Miami Herald" erinnert daran.

Katy Perry

Verlobung?

Katy Perry und Orlando Bloom zeigen sich mit Diamantenring

Perry und Bloom zeigen sich mit Ring und Herz-Ballons

Kim Kardashian und Kanye West feiern den Valentinstag auf eine ganz eigene Weise.

Tag der Liebe

So gruselig feiern Kanye West und Kim Kardashian den Valentinstag

Lili Reinhart und Cole Sprouse genießen ihre Zweisamkeit vor dem Sonnenuntergang

Lili Reinhart

Tweet des Tages

Oliver Pocher scherzt am Valentinstag

Oliver Pocher

Valentinstag: Mit Rosenstrauß im Schaumbad

Prinz Harry zog es am Valentinstag in die Kälte

Prinz Harry

So unterkühlt verbrachte er den Valentinstag

Video

Ein symbolischer Akt der Liebe

Tommy Lee und Brittany Furlan bei einem Auftritt in New York

Tommy Lee

Der Musiker hat wieder geheiratet

Die englische Premierministerin Theresa May sitzt in ihrem Dienstwagen
Glosse

Brexit

Brechfest means Brechfest - Nicht einmal der Valentinstag bringt Theresa May Liebe

Von Michael Streck
Heidi Klum, Jessica Alba und Co.: Das posten die Stars zum Valentinstag – Kitsch und nackte Haut

Heidi Klum und Co.

Kitsch und nackte Haut: Das posten die Stars zum Valentinstag

May und die Brexit-Hardliner: Liebes-Aus zum Valentinstag?

Ist glücklicher Vater von zwei Kindern: Luis Fonsi

Luis Fonsi

Der "Despacito"-Star über Romantik

Prinz Harry Meghan Markle

Royals

Versteckt im Eis: Niedliche Überraschung für Prinz Harry zum Valentinstag

Ebay-Anzeige für ein Smartphone

Herzschmerz

Verlassen kurz vor dem Valentinstag: Mann beklagt seinen Liebeskummer auf Ebay

NEON Logo
Die Schauspielerin und Sängerin bei einem Event in L.A.

Hilary Duff

Verlierer des Tages

Video

Frohen Valentinstag, mein Schatz!

Motsi Mabuse bei der NDR Talkshow in Hamburg

Motsi Mabuse

Tweet des Tages

Liebe und Beziehungen

"Bringt doch nichts, seinen Liebeskummer zu ertränken": Cartoons zum Valentinstag

Sänger Luca Hänni ist glücklich verliebt

Luca Hänni

So verliebt ist der Ex-"DSDS"-Star

Rohes Fleisch

Fröhlichen Valentinstag

US-Pornodarstellerin isst rohes herzförmiges Steak zum Valentinstag: "Das ist ganz normal für mich"

Gibt es in "La La Land" ein Happy End für Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling)?

Valentinstag

Das sind die schönsten Filme zum Valentinstag

Aphrodisiakum

Flaute im Schlafzimmer? Diese sechs Lebensmittel steigern die Lust

Von Denise Snieguole Wachter

Cartoons von Tobias Schülert

So romantisch ist der Valentinstag. Nicht.

Jedes Jahr am 14. Februar ist es wieder so weit: Verliebte beschenken sich gegenseitig mit Schokolade, Blumen, Schmuck und kleinen Liebesbriefen. Böse Zungen behaupten, der Valentinstag sei von Juwelieren, Süßwarenherstellern und Grußkartenfabrikanten erfunden worden - das stimmt nicht ganz. Beim Festtag der Liebenden handelt es sich vielmehr um einen Brauch, der bis ins erste Jahrhundert unserer Zeitrechnung zurückreicht. Damals wurde der Valentinstag als kirchlicher Märtyrer-Gedenktag eingeführt. 1969 wurde er allerdings wieder aus dem römischen Generalkalender gestrichen. In England zelebrieren Paare den Brauch mit Liebesgedichten und kleinen Geschenken bereits seit dem 15. Jahrhundert. Britische Auswanderer exportierten die Tradition in die USA, von wo aus sie durch US-Amerikanische Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland getragen wurde - und das Geschäft der Blumenhändler im Februar deutlich ankurbelte.

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.