HOME
Glosse

Brexit: Brechfest means Brechfest - Nicht einmal der Valentinstag bringt Theresa May Liebe

Theresa May hat wieder mal eine Abstimmungsniederlage im Parlament hinnehmen müssen. Das ist nicht neu und interessiert kaum noch jemanden. Es ist Valentinstag. Und die Briten haben anderes zu tun.

Die englische Premierministerin Theresa May sitzt in ihrem Dienstwagen

Theresa May fährt in ihrem Dienstwagen, nachdem sie im Parlament die nächste Brexit-Abstimmung verloren hat

DPA

Es ist Valentinstag, auch und gerade in Großbritannien. Es heißt, dies sei ein Tag der Romantik und der Liebe und des Miteinanders. Wahrscheinlich ist es aber eher der Tag der Blumenverkäufer und der Sex-Toy-Hersteller. Am Morgen lief im Radio eine Sendung, bei der Hörer anrufen und ihre schönsten Valentinstag-Erinnerungen erzählen sollten.

Erstaunlich viele riefen an, und bei dieser Gelegenheit lernte man wieder allerlei neue Pretiosen über das Gastland. Es geht beim Valentinstag nämlich hier verblüffend viel um den Verzehr von Alkohol, dessen Folgen und spätere Entsorgung. Eine Dame sprach überaus fröhlich von "Power-Vomiting". Was schwer zu übersetzen ist, womöglich trifft es das deutsche "im Strahl kotzen" am besten. Die Dame bezog sich bei ihren Ausführungen aber nicht auf ihr Date an besagtem Abend, sondern vielmehr auf eine Kneipentour gemeinsam mit dem Date, die dann eben mit beidseitigem "Power-Vomiting" endete. Liebe geht wirklich durch den Magen. Heute sind die beiden verheiratet, "glücklich", wie sie betonte.

Die Sendung lief aus dem Ruder

Andere Anrufer fühlten sich durch die feinsinnige Erzählung offenkundig ermuntert, auch ihre kühnsten Episoden aus diesem weiten Themenfeld auszubreiten. Es ging darüber hinaus auch noch um andere Körpersäfte. Man könnte auch sagen: Die per se hübsche Idee der Radio-Moderatorin über den Sinn und Unsinn des Valentinstags zu reden, wurde von der Realität konterkariert. Die Sendung lief etwas aus dem Ruder.

Was uns, sorry für den kleinen Umweg, umgehend zurückbringt ins Parlament von Westminster, in dem seit einiger Zeit die Realität auch konterkariert wird und so ziemlich alles aus dem Ruder läuft. Und in dem es an diesem Tag der Liebe wieder mal hoch her ging mit Debatten um den Brexit und Theresa May am Abend eine Abstimmungsniederlage hinnehmen musste von zwar eher symbolischer Natur, aber Niederlage ist Niederlage. Ein von der Regierung eingebrachter Zusatzantrag zum Austrittsabkommen wurde mit 303 zu 258 Stimmen abgebügelt. Liebesentzug, Frau May kennt das schon.

Nicht mal die Abendnachrichten machten damit auf, und die Briten hatten Besseres zu tun. Denn es ist Valentinstag. Die Pubs voll wie die Menschen darin. Brechfest means Brechfest.

Andy Serkis parodiert Theresa May als Gollum
Themen in diesem Artikel