HOME
Theresa May

Kabinettsumbildung

London: Wichtige Minister bleiben im Amt

London - Die britische Premierministerin Theresa May hat den Rücktritt ihres Stellvertreters Damian Green nach Pornografie- und Belästigungsvorwürfen für eine Kabinettsumbildung genutzt.

Theresa May

Nach Vize-Rücktritt

London: Theresa May baut ihr Kabinett um

Permierministerin May mit Lewis (l.)

May ernennt neuen Tory-Vorsitzenden und Minister ohne Geschäftsbereich

Außen stattlich, innen schlüpfrig? In den Houses of Parliament soll zehntausende Mal versucht worden sein, auf Porno-Seiten zuzugreifen. Größtenteils nicht absichtlich, heißt es vom Parlamentssprecher.

Großbritannien

Britisches Parlament: Zehntausende Versuche, auf Porno-Seiten zuzugreifen

May will Kabinettsposten für Brexit ohne Abkommen schaffen

Berichte: May will Kabinett umbilden

Prinz Harry + Meghan Markle

Royal-Hochzeit

May mischt sich in Debatte um Bettler ein

Blauer Pass Großbritannien

M.Streck: Last Call

Heute blau, morgen blau und übermorgen wieder

Die Briten lieben ihre alten blauen Pässe (r.), die 1988 durch die weinrote (l.) ersetzt wurden. Übrigens freiwillig, denn Brüssel schreibt keine Passfarben vor.

M.Streck: Last Call

Heute blau, morgen blau und übermorgen wieder

Von Michael Streck
Gegen den britischen Vize-Premierminister Damian Green läuft eine interne Untersuchung wegen Belästigungsvorwürfen
+++ Ticker +++

News des Tages

Belästigungsvorwürfe: Britischer Vize-Premier Damian Green tritt zurück

Nach dem Brexit gibt es eine Übergangsphase

EU-Kommission will Übergangsphase nach Brexit nur bis Ende 2020

Theresa May

Britisches Parlament

Kompromiss soll Mays zweite Brexit-Schlappe verhindern

Brexit

Analyse

Brexit: Auf in die zweite Etappe - aber wie?

Kanzlerin Merkel am Freitag in Brüssel

EU-Gipfel startet Phase zwei der Brexit-Gespräche

EU billigt Ausweitung der Brexit-Verhandlungen

Fahnen

Europäische Union

EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Prince Harry spricht mit Ex-Bewohnern des Glenfell Tower

Briten gedenken der Brandkatastrophe im Grenfell Tower vor sechs Monaten

May im britischen Unterhaus

May erleidet vor EU-Gipfel Schlappe bei Brexit-Abstimmung im Parlament

May am Montag vor den Abgeordneten in London

May geht von geordnetem Austritt aus der EU aus

Theresa May

May sieht "neues Gefühl von Optimismus" in Brexit-Gesprächen

Brexit Theresa May und Jean-Claude Juncker

EU-Austritt

May und Juncker erzielen erste Einigung beim Brexit

Austrittskompromiss

EU und Großbritannien erzielen Durchbruch bei Brexit-Verhandlungen

Die Brexit-Verhandlungen wurden in der Nacht fortgesetzt

EU: May und Juncker sprechen "voraussichtlich" um 7.00 Uhr über Brexit

Theresa May im Fokus von islamistischen Terroristen

Anschlag vereitelt

Islamistische Terroristen hatten Theresa May im Visier