HOME

Brexit-Streit: Spekulationen über neue Regierungskrise in London

London - Der Streit in Großbritannien um Zugeständnisse bei den Brexit-Gesprächen hat Spekulationen über eine neue Regierungskrise befeuert. Berichten zufolge erwägt Premierministerin Theresa May, einer zeitlich unbefristeten Mitgliedschaft in der Europäischen Zollunion zuzustimmen, sollte keine bessere Lösung für die knifflige Frage um die irische Grenze gefunden werden. Das löste Mutmaßungen aus, mehrere Kabinettsmitglieder könnten aus Protest dagegen zurücktreten. Bei einer Sitzung wichtiger Kabinettsmitglieder soll May ihre Minister gestern auf die Zugeständnisse vorbereitet haben.

Musikstars warnen vor drastischen Brexit-Folgen

Britische Grenze

Tusk deutet Zugeständnisse an

Brexit-Verhandlungen: EU drückt aufs Tempo

Theresa May: "Dancing Queen" blamiert sich bei Tory-Parteitag

Fremdscham bei Tory-Parteitag

Theresa May als "Dancing Queen" – diese Bilder tun fast schon weh

Premierministerin Theresa May bei ihrer Parteitagsrede

May ruft Tories im Brexit-Streit zu Geschlossenheit auf

Parteitag der Konservativen

Putsch bleibt bislang aus

Theresa May hält Abschlussrede zum Tory-Parteitag

Boris Johnson attackiert Mays Brexit-Pläne

Boris Johnson

Putsch vorerst abgesagt

Boris Johnson attackiert Mays Brexit-Pläne

Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson

Johnson attackiert Mays Brexit-Plan in Parteitagsrede

Außenminister Jeremy Hunt

Britischer Brexit-Minister warnt EU vor überzogenen Forderungen

Menschen demonstrieren in Birmingham gegen den Brexit

Konservative streiten bei Parteitag in Birmingham über Brexit-Kurs

Boris Johnson

Theresa May vs. Boris Johnson

Britische Konservative ringen auf Parteitag über Brexit-Kurs

Britische Konservative treffen sich zum Parteitag

Großbritanniens Ex-Außenminister Boris Johnson

Boris Johnson stellt eigenen Brexit-Plan vor

Boris Johnson

Ex-Außenminister

Boris Johnson greift May an und legt eigenen Brexit-Plan vor

Boris Johnson greift May an und legt eigenen Brexit-Plan vor

May verspricht niedrigste Unternehmenssteuern der G20-Staaten

Brexit-Abkommen

Keine Unterstützung

Labour-Experte: Werden gegen Brexit-Abkommen stimmen

Streit um Brexit-Pläne: Theresa May will nicht nachgeben

Zeitung: Britische Premierministerin May erwägt Neuwahlen

Parteichef Jeremy Corbyn beim Labour-Parteitag in Liverpool

Britische Labour-Partei eröffnet Parteitag in Liverpool

Britischer Außenminister sauer wegen Posts von Tusk

Theresa May

London dementiert Bericht

Zeitung: May lässt Notfallplan für Neuwahlen ausarbeiten

Theresa May

Pläne zum EU-Austritt

Nach Brexit-Eklat Nervosität auf beiden Seiten