Krachende Niederlage Premierministerin Liz Truss‘ Regierung ist am Ende – und mit ihr die Illusion des Brexit-Traums

Premierministerin Liz Truss
Sie selbst denkt nicht daran aufzugeben: Premierministerin Liz Truss
© Daniel Leal / Getty Images
Das spektakuläre Scheitern von Liz Truss war vorherzusehen. Ihre eigene Partei wird sie nun zum Sündenbock für eine von ihr und Ex-Schatzkanzler Kwarteng verfehlte Politik machen. Doch der Verfall von Partei und Land begann viel früher.

Im Wahlkampf von 2015 warb David Cameron, damals noch Premierminister, mit folgendem Slogan um Stimmen: "Für die Briten ist die Wahl ganz einfach: Entweder Stabilität und eine kompetente Regierung mit mir oder Chaos mit Ed Miliband." Bekanntermaßen entschieden sich die Briten damals für David Cameron. Am Freitag twitterte Ed Miliband, heute Umweltminister im Schattenkabinett der Labour-Partei, Camerons alten Tweet erneut – versehen mit einem Clown-Emoji. 

Mehr zum Thema

Newsticker