HOME
Theresa May

Britische Regierungschefin May "irritiert" über Nachfolgespekulationen

Die britische Premierministerin Theresa May hat sich "irritiert" über Spekulationen um ihre Ablösung an der Regierungsspitze geäußert.

Boris Johnson, ehemaliger Außenminister von Großbritannien

M. Streck: Last Call

Boris Johnson, der ewige Schwerenöter, rüstet sich für den Einzug in 10 Downing Street

Von Michael Streck

Umfrage «Best for Britain»

Brexit verstärkt Unabhängigkeitsstreben der Schotten

Ex-Außenminister Boris Johnson

Ex-Außenminister Johnson warnt vor "Sieg" der EU in den Brexit-Verhandlungen

Theresa May

May besteht auf Plan einer Freihandelszone mit der EU nach dem Brexit

Großbritanniens Außenminister Jeremy Hunt in Washington

Britischer Außenminister fordert von der EU neue Sanktionen gegen Russland

Rowan Atkinson Boris Johnson

"Sehen aus wie Briefkästen"

Nach Shitstorm und Parteizoff: Rowan Atkinson verteidigt Boris Johnsons Burka-Witz

Ein Retter geht an einem bei Überschwemmungen in Saint-Julien-de-Peyrolas zerstörten Wohnwagen vorbei
+++ Ticker +++

News des Tages

Ferienlager in Frankreich überschwemmt - Deutscher Betreuer vermisst

Johnson im Unterhaus

Mays Brexit-Pläne von allen Seiten unter Beschuss

Britische Premierministerin Theresa May

Brexit-Kampagne muss Geldstrafe wegen Verstößen gegen Finanzbestimmungen zahlen

Auf dem Landsitz Chequers geben US-Präsident Donald Trump und die britische Premierministerin Theresa May eine gemeinsame Pressekonferenz

Auf Staatsbesuch

Patsch. Patsch. Patsch. Grobklotz Trump fegt mit Zuckerbrot und Peitsche über die Insel

Von Michael Streck
Donald Trump

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Die dunkle Bedrohung: Trump ist der neue Todesstern

Donald Trump fällt Theresa May in den Rücken: May verbockt den Brexit - "sie hat nicht auf mich gehört"

Kritik in Interview

Trumps bitterböse Breitseite: May vergeigt den Brexit - "sie hat nicht auf mich gehört"

Donald Trump (2. v. l.) und Theresa May (2. v. r.)

Trump: Mays Brexit-Plan würde Handelsabkommen "wahrscheinlich töten"

Herz der britischen Wirtschaft: City of London

Mays Regierung stellt Brexit-Weißbuch im Unterhaus vor

Theresa May (l.) und Angela Merkel in London

May trotz Rücktritten in der Regierung weiter kämpferisch

Johnson ist einer der schärfsten Kritiker von Premierministerin May

Regierungskrise in London nach Rücktritt von Brexit-Hardlinern Davis und Johnson

Hunt im Juni in London

Jeremy Hunt wird neuer britischer Außenminister

Brexit Minister David Davis (l.) und Außenminister Boris Johnson (M.) haben mit ihren Rücktritten die Regierung von Theresa May in die nächste Krise gestürzt

Kommentar

Rücktritt von Boris Johnson: Feige, unverantwortlich - aber nicht überraschend

Von Michael Streck
Johnson ist einer der schärfsten Kritiker von Premierministerin May

Johnson: Der Traum vom Brexit stirbt

Boris Johnson: abgedankt, David Davis: ebenfalls

England nach Johnson-Rücktritt

Alles chaotisch außer Fußball - über die Lage eines Landes, das sich nach einem Gegengift sehnt

Von Michael Streck
Boris Johnson

Britischer Außenminister Johnson zurückgetreten

May bei Kabinettsklausur

EU reagiert zurückhaltend auf britische Pläne für Zeit nach Brexit

Großbritannien: Theresa May schwört Kabinett auf neuen Brexit-Kurs ein
Fragen & Antworten

Einigung mit Bestand?

Großbritannien auf Brexit-Kurs: So sehen May neue EU-Austrittspläne aus