HOME
Blick über Jerusalem

Trumps Jerusalem-Pläne stoßen weltweit auf Kritik

Die Pläne von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen, sind weltweit auf Kritik gestoßen.

Postfaktische Brexit-Kampagne

London hat sich arg verrechnet

Schlechte Stimmung im Brexit-Land

Gabriel: Schulz bleibt SPD-Chef

Urlaubs-Betrug: Solche Bilder tauchen auf Facebook auf, obwohl man angeblich schwer krank war.

Britische Durchfallmasche

Paar muss ins Gefängnis - die beiden wollten an einer erfundenen Krankheit verdienen

Von Gernot Kramper
Boris Johnson

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Das alte Arschloch Wahrheit

Boris Johnson

Libyen verlangt Erklärung zu Äußerungen des britischen Außenministers Johnson

Spanien: Demonstration in Barcelona
+++ Ticker +++

News des Tages

Spanien lehnt Vermittlung im Katalonien-Konflikt ab

Der britische Komiker Simon Brodkin reicht der britischen Premierministerin Theresa May symbolisch ihre Entlassung

M. Streck: Last Call

Die quälenden Tage von Manchester enden qualvoll

Von Michael Streck
Boris Johnson auf dem Parteitag der Konservativen

Bürgerkriegsopfer in Libyen

Johnson: "Sie müssen nur die Leichen wegräumen"

Bemerkung von Johnson sorgt für Empörung

Britischer Außenminister sorgt mit Bemerkung über Tote in Libyen für Empörung

Die britische Premierministerin Theresa May bei ihrer Rede zum Brexit in Florenz

M. Streck: Last Call

Viel Lärm und (fast) nichts

Von Michael Streck
Europafahne am Londoner Trafalgar Square

London strebt Vertrag zur Sicherheitskooperation mit EU nach Brexit an

Verwüstungen im Slum Kibera in Nairobi

Kenianische Opposition nach Wahlniederlage zum Verzicht auf Gewalt ermahnt

EU-Flagge bei einer Demonstration in London

Zeitung: Briten wollen bis zu 40 Milliarden Euro für den Brexit bezahlen

Davis (l.) mit Barnier

Brexit-Verhandlungen in Brüssel begonnen

May will neue Regierung bilden

May trotz Verlusten bei Parlamentswahl erneut mit Regierungsbildung beauftragt

Theresa May im Wahlkampf

Die wählen, die Briten!

Von D wie Dementia Tax bis S wie Schottland - die Wahlen in Großbritannien von A bis Z

Von Michael Streck
Khuram Shazad Butt (li.) und Rachid Redouane

Debatte über Versagen der britischen Polizei nach Anschlag von London

Laut Johnson muss Brüssel für den Brexit zahlen

Johnson: EU könnte am Ende Rechnung für den Brexit bezahlen

Salutschüsse zu Ehren der Queen

Salutschüsse zum 91. Geburtstag der Queen

Brexit: Eine EU-Flagge weht vor dem Parlamentshaus in London

Im Überblick

Das geschah seit dem Brexit-Votum

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD)

G7-Staaten wollen Russland von Unterstützung für Assad abbringen

Meghan Markle

Ihr Vater ist insolvent, ihr Halbbruder auch: Wer ist die Frau, die Prinzessin werden könnte?

Tusk stellte die Leitlinien für die Brexit-Gespräche vor

Gegenwind für die Briten: EU will Tempo von Brexit-Gesprächen selbst bestimmen