Britische Regierungskrise Die Zombie-Regierung in 10 Downing Street: Wer hat die Macht in Großbritannien?

Liz Truss fades away behind the Union Jack
Wer regiert das Vereinigte Königreich? Liz Truss ist es nach ihrem Rücktritt (bald) nicht mehr.
© Adrien Fillon / Zuma Press Wire / DPA
 Liz Truss war 45 Tage lang Premierministerin. In der Zeit machte sie zuerst die Nation ärmer und vollzog dann einen kompletten ideologischen Richtungswechsel. Nach ihrem Rücktritt wird nun das Land von Jeremy Hunt regiert, dem vierten Schatzkanzler in nur vier Monaten. Wie geht das? Und wie wird es weitergehen im Königreich?

Am Ende ging alles ganz schnell. Premierministerin Truss trat ans Rednerpult in der Downing Street, rechtfertigte noch kurz ihre Fehlentscheidungen und erklärte ihren Rücktritt. Man merkte ihr die Erleichterung an. Das Entführungsdrama war zu Ende, die Geisel frei. Das Haus mit der ikonischen schwarzen Tür mit der Nummer 10 steht, nur 45 Tage nach Boris Johnsons Auszug, erneut zur Vermietung. 

Mehr zum Thema

Newsticker