HOME

Politisches Statement: Mit Banksy und gegen Boris: Rapper Stormzy sorgt beim Glastonbury Festival für Furore

Der britische Rapper Stormzy nutzt seinen Auftritt beim Open-Air-Musikfestival in England gleich für mehrere politische Botschaften – und sorgt mit seinem Outfit für Spekulationen.

Rapper

Rapper Stormzy sorgte beim Glastonbury Festival mit seinen Songtexten und seinem Outfit für Furore

Picture Alliance

Die Briten gelten im Allgemeinen als besonders höflich – doch wenn es um Politik und den Brexit geht, hört bei vielen in letzter Zeit die "Political Correctness" auf. Und das nicht nur bei einem Bier im Pub nach Feierabend, sondern auch auf der großen Bühne: Das bewies Rapper Stormzy am Freitagabend beim Glastonbury Festival. Der 25-Jährige trat als Headliner beim Open-Air-Spektakel im Südwesten Englands auf und sorgte gleich in mehrfacher Hinsicht für Furore.

Auftritt geht viral

Denn bei seinem Auftritt teilte er verbal gegen Politiker Boris Johnson aus. Der Brexit-Befürworter ist aktuell heißer Kandidat für den Posten des Premierministers, der nach dem Rücktritt von Theresa May noch unbesetzt ist. Stormzy scheinen Johnsons politische Ansichten nicht so zu gefallen und so rappte er in seinem Song "Vossi Bop": "I can never die, I am Chuck Norris – Fuck the government and fuck Boris." Kein allzugroßer Aufreger für einen Rapper, mag man meinen. Aber Stormzy machte sich das Publikum zum Komplizen: Die über 100.000 Zuschauer schrien die Line lauthals mit ihm zu Ende, als er das Mikrofon Richtung Zuschauer streckte. Das Video des Auftritts ging innerhalb weniger Stunden viral und fand im Netz weitere begeisterte Zuschauer.

Jeremy Corbyn, Vorsitzender der Labour Party, bezeichnete den Auftritt auf Twitter sogar als historisch – das aber nicht wegen der tausendfachen Beleidigung von Konkurrent Boris Johnson, sondern aufgrund seiner gesellschaftlichen Bedeutung. Stormzys Auftritt war der erste eines schwarzen Solokünstlers als Headliner in Glastonbury. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Michael Omari Owuo Junior heißt, nutzte seinen Auftritt auch, um auf die Diskriminierung schwarzer Jugendlicher aufmerksam zu machen.

Und als wäre das nicht genug, setzte er mit dem vermeintlich kleinsten Details den größten Clou: Er trug bei seinem Auftritt eine Weste mit dem "Union Jack", der britischen Nationalflagge, desgint von Banksy. Das enthüllte der Streetart-Künstler nach dem Auftritt bei Instagram: "Ich habe eine maßgeschneiderte stichfeste Weste gemacht und darüber nachgedacht – wer das tragen könnte? Stormzy beim Glastonbury."

Der international bekannte Künstler hält seine Identität geheim und tritt, außer auf Social Media, kaum in Erscheinung. Viele Fans vermuten nun, dass Stormzy und Banksy sich möglicherweise kennen könnten. Doch der Rapper will angeblich von der Aktion nichts gewusst haben, wie er auf Twitter schreibt: "Absolut sprachlos", sagt er dort nur.

Was genau hinter der Banksy-Aktion steckt, ist mal wieder unklar. Britische Medien vermuten, dass es sich bei der Weste um einen Protestaktion gegen die Zunahme von Messerangriffen und Stichverletzungen in Großbritannien handelt.

lau
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg