HOME

Vereinigte Arabische Emirate: Frau reicht Scheidung ein – weil ihr Mann zu nett ist und sich nie streiten will

Wer den Bund der Ehe eingeht, hofft, dass der Partner oder die Partnerin ewig gut zu einem sein wird – oder? Anscheinend brauchen manche auch ein wenig Feuer, denn eine Frau im Emirat Fudschaira reichte nun die Scheidung ein, weil ihr Mann zu nett sei.

Mann und Frau mit Blumen

Einfach so mit Blumen überrascht werden? Eigentlich ein schöner Gedanke, würde man meinen. (Symbolfoto)

Getty Images

Wer eine Ehe mit einer anderen Person eingeht, wünscht sich, dass das gemeinsame Leben so friedlich wie möglich verläuft, beide Seiten den Respekt voreinander nicht verlieren und immer alles tun, um ihren Partner so gut es geht glücklich zu machen – würde man meinen. Doch in den Vereinigten Arabischen Emiraten will eine Frau sich nun von ihrem Mann scheiden lassen – weil er zu nett zu ihr ist.

"Er hat mich nie angeschrien, oder mal 'Nein' zu mir gesagt", sagte die Frau aus dem Emirat Fudschaira laut der "Khaleej Times" vor ihrem lokalen Scharia-Gericht. "Seine extreme Liebe und Zuneigung erdrückt mich. Er hat mir sogar schon dabei geholfen, das Haus zu putzen." Sie würde sich nach nur einem einzigen Tag Streit sehnen, aber "das scheint bei meinem romantischen Ehemann, der mir immer vergibt und mich mit Geschenken überhäuft, völlig unmöglich zu sein. Ich brauche eine echte Diskussion, oder wenigstens einen kurzen Streit und nicht dieses problemlose Leben der Unterwürfigkeit."

Einst habe sie sogar sein Gewicht kritisiert, was nur dazu geführt habe, dass er eine Diät angefangen habe und zum Sport gegangen sei, wobei er sich zu allem Überfluss eine Fraktur im Bein zuzog.

"Ich will doch einfach nur ein guter Ehemann sein"

Der Ehemann selber ist sich keiner Schuld bewusst, sagte: "Ich will doch einfach nur ein guter Ehemann sein." Er bat das Gericht, seiner Frau zu empfehlen, den Antrag auf Scheidung zurückzuziehen: "Es ist nicht fair, eine Ehe nach nur einem Jahr zu beurteilen. Jeder lernt aus seinen Fehlern." Das Gericht entschied, den Fall aufzuschieben, um dem Paar die Möglichkeit zu geben, die Ehe zu retten.

Heiraten: Perfektes Alter

 

Die "Khaleej Times" teilte den Artikel auf Twitter, wo die User geteilte Meinungen hatten. So schrieb eine Frau: "Ehe ist eine Beziehung, in der eine Person immer Recht hat und die andere der Ehemann ist." Eine andere Userin vermutete einen düstereren Hintergrund: "Zu viel Zucker ist schlecht für die Gesundheit! Aber Witze beiseite, vielleicht ist sie einfach daran gewöhnt, Ehefrauen zu sehen, die von ihren Männer geschlagen und misshandelt werden und hat deshalb das Gefühl, dass es nicht normal ist, von einem Mann geliebt und umsorgt zu werden. Oder sie verfolgt noch eine ganz andere Agenda und es gibt einen anderen Scheidungsgrund, den sie vor Gericht nicht preisgeben will." Sollte das wahr sein, bekäme die Geschichte einen bitteren Beigeschmack.

Doch die meisten Twitter-User in den Kommentaren sind sich einig: "Sie hat einen Typen wie ihn einfach nicht verdient." Und überhaupt: "Irgendwie kann man(n) es einfach nicht richtig machen."

Quelle: "Khaleej Times"

jgs