HOME

Kampagne gegen "toxische Maskulinität": Gillette will sich mit Spot ein neues Image schaffen - doch das geht ziemlich daneben

Ein großer Rasiererhersteller möchte sich als Marke neu definieren: In einem Imagefilm will er deshalb Männer zu mehr Verantwortung bewegen. Doch das kommt bei den Kunden schlecht an. Die Reaktionen zeigen: Manche Themen kann man nicht mit Plattitüden abbügeln.

Kampagne gegen "toxische Maskulinität": Gillette will sich mit Spot ein neues Image schaffen - doch das geht ziemlich daneben

Themen in diesem Artikel