HOME

Fensterputzen bei Polizei endet für Gebäudereiniger in der Zelle

Weil er ausgerechnet am Polizeipräsidium von Münster die Fenster putzen wollte, sitzt ein 54-jähriger Gebäudereiniger nun hinter Gittern.

Weil er ausgerechnet am Polizeipräsidium von Münster die Fenster putzen wollte, sitzt ein 54-jähriger Gebäudereiniger nun hinter Gittern. Bei einer routinemäßigen Sicherheitsüberprüfung des Fensterputzers stellte sich nach Polizeiangaben am Donnerstag heraus, dass der Mann eigentlich im Bielefelder Gefängnis hätte sitzen müssen. Gegen den Bielefelder lag ein Haftbefehl wegen Unfallflucht vor. "Vorläufig putzt der Mann keine Fenster mehr, sondern sitzt hinter schwedischen Gardinen", hieß es im Polizeibericht.

AFP / AFP

Das könnte sie auch interessieren