VG-Wort Pixel

Polenz fordert Untersuchung von jüngstem Massaker in Syrien


Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Polenz (CDU), hat eine internationale Untersuchung des jüngsten Massakers in Syrien gefordert.

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Polenz (CDU), hat eine internationale Untersuchung des jüngsten Massakers in Syrien gefordert. "Das Massaker war ein Kriegsverbrechen, das international untersucht werden muss", sagte Polenz der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Samstag. Für Präsident Baschar al-Assad schließe sich mit jedem Tag, an dem es weitere Gewalt gebe, "das Zeitfenster für ein Exil", ergänzte er. Dennoch müsse eine solche Lösung angestrebt werden, sofern dadurch weitere Opfer verhindert werden könnten.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker