Gast

akku nach jeder fahrt laden?

Hallo-in der Bedienungsanleitung meines E-Bikes steht, man soll den Akku nach jeder Fahrt-unabhängig von Dauer und Länge der Strecke-laden.Angeblich wird dadurch die Lebensdauer des Akkus(li-ionen Akku)verlängert.Kann das stimmen?Danke.
Frage Nummer 11208

Antworten (6)
Highspeed
Einen Akku sollte man immer komplett aufladen und dann wieder komplett entladen. So minimiert man die Anzahl der Aufladungen. Diese sind es, die die Lebensdauer eines Akkus begrenzen. Nach ganz grob 1000 Aufladungen ist meist Schluss.
Wenn einem 30 Kilometer von zu Hause aber der Strom ausgeht, kann das ziemlich anstrengend werden. Deshalb ist der Tip aus körperlicher Sicht durchaus sinnvoll.
StechusKaktus
Hier irrt Highspeed einmal. Bei Lithium-Ionen-Akkumulatoren führt eine Tiefentladung auf unter 2,4 V zu irreversibler Schädigung und zu Kapazitätsverlust. Ansonsten schau mal nach, was du für einen Akku hast und lies unter "Memory Effekt" nach, ob Teilentladungen schädlich sind.
Highspeed
@sukkulente: Das Tiefentladung zu vermeiden ist, ist richtig, war aber nicht Bestandteil der Frage. Wenn der Akku keine entsprechende Überwachung hat, dann taugt das Dingen nix.
Trotzdem gilt: Akku ganz leer machen, und wieder ganz voll machen. Die Anzahl der Ladezyklen definiert die Lebensdauer.
tobix
Man muss zwischen Memory-Effekt und Abnutzung des Akkus unterscheiden.
Bei alten Akkus konnte man mit 20 Teilentladungen die Kapazität des Akkus deutlich senken, dank Memory-Effekt.
Die von Highspeed angesprochene Abnutzung findet nicht in ein paar Ladezyklen statt, aber wer täglich den Akku nachlädt - ob ganz leer (Tiefentladung ist aber wieder etwas anderes, das muss man erstmal hinbekommen) oder halb leer ist da egal - wird nach einem Jahr eine deutliche Kapazitätsminderung feststellen. Das kann man bei jedem Handy oder Notebook beobachten.
Ich würde daher der Bedienungsanleitung misstrauen und nach Kurzstrecken nicht nachladen.
advizr
Der Memory-Effekt ist ein Problem der Nickel-Metallhydrid-Akkus, bei Litium-Akkus gibt es keinen Memory-Effekt. Teilzyklen sind also kein Problem, die Bedienungsanleitung liegt wohl richtig.
Warum stellst du dein Frage eigentlich hier? Du hast ein E-Bike und www.pedelecforum.de noch nicht gefunden? Schau dich dort um bei Fragen zum Thema.
Lauterbach
Wenn es da so steht wuerde ich raten dieser Empfehlung zu folgen. Wichtig ist das das Ladegeraet auch einen Refresh/Entlade-Modus besitzt. Ich besitze Cordless Werkzeuge und musste leider auch feststellen das eine Lithium-Batterie nicht unbedingt laenger haelt oder einen groesseren Speicher hat.

E-Bikes waeren mir zu schwer und fuer laengere bergauf Fahrten reicht es nicht und dann muss man noch die schwere Batterie, Motor mit bewegen.