HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 1808 Fred Stein

Auf was ist bei einer Wakeboard Bindung zu achten?

Ich benötige eine Wakeboard Bindung. Auf welche Details muss ich bei dem Kauf achten und welche Unterschiede gibt es?
Antworten (3)
Nico Brandt
Eine Wakeboard Bindung wird in der Regel in drei unterschiedlichen Varianten angeboten. Es gibt Bindungen mit Fußschlaufen, Bindungen in Form von Plates oder auch Boots. Die Fußschlaufen sind dabei häufig die günstigste Variante und eignen sich für Einsteiger. Die Boots hingegen bieten, im Gegensatz zu Wakeboard-Plates oder den Fußschlaufen, wesentlich mehr Standsicherheit.
Adrian Mayer
Wakeboard Bindungen kannst du dir als günstige Fußschlaufen oder als Boots besorgen. Die Fußschlaufen sind einfach oder auch als Plates erhältlich. Diese bieten dir durch die Fußschlaufen mit einem integrierten Fußbett ein wenig mehr Sicherheit. Boots hingegen sind meist teurer und werden im Anfängerbereich eigentlich nicht benötigt.
Mirco Brandt
Wenn du dir eine Wakeboard Bindung kaufen möchtest, würde ich Plates empfehlen. Diese sind relativ preisgünstig zu erhalten und zudem bieten dir diese Bindungen die notwendige Sicherheit. Etwas teurer sind Wakeboard-Boots, welche den Fuß vollständig umschließen. Dadurch erhältst du auf dem Wakeboard einen besonders festen Halt.