HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36729 neumann69

Bei meinem VW Passat ist schon zum dritten mal die Zentralverriegelung kaputt, kennt noch jemand das Problem und hat eine Lösung dafür?

Antworten (5)
serefine
Aschenbecher ausleeren
bennyschmiddi2
Das Problem. dass bei einem VW Passat die Zentralverriegelung kaputt geht, kennen viele Auto Fahrer. Sollte dies öfter vorkommen, ist einmal zu hinterfragen, ob sich eine Reparatur Ihres Autos überhaupt noch lohnt oder Sie nicht besser ein neues kaufen sollten. Eventuell ist Ihr Autofachmann auch nicht kompetent und macht etwas falsch. Probieren Sie auch einmal eine andere Werkstatt aus.
netter_fahrer
Da müssten wir erst mal wissen, wie alt das Auto ist und was da nicht mehr geht an der ZV, war es dreimal derselbe Fehler oder drei verschiedene?
Nach einem Batteriewechsel der Fernbedienung z.B. muss meist der Schlüssel neu angelernt werden, damit das Steuergerät ihn erkennt.
Wenn einzelne Türen nicht mehr öffnen und/oder schließen, liegt das meist am E-Motor der ZV für die jeweilige Tür bzw. Kontaktproblemen der Stecker.
Ein bissel genauer sollt's scho sein!
AxelFooley
Dieses Problem kann unter Umständen ein Anzeichen dafür sein, dass Sie ein neues Auto benötigen. Wenn Sie die Zentralverriegelung bereits zum dritten Mal reparieren lassen müssen, lohnt sich eine Investition in das Auto vielleicht einfach nicht mehr. Möglicherweise ist Ihr Autofachmann auch schlichtweg inkompetent.
kay
Wenn bei Ihrem VW Passat tatsächlich bereits zum dritten mal die Zentralveriegelung kaputt ist, sollten Sie sich einmal Gedanken darüber machen, ob Sie überhaupt noch in den Wagen investieren möchten. Möglicherweise ist es empfehlenswerter, diesen zu verkaufen und sich nach einem neuen Auto umzusehen. Alternativ können Sie auch einmal überlegen, eine andere Werkstatt aufzusuchen. Vielleicht findet sich hier eine Lösung.