Schließen
Menü
Gast

Bin seit 2001 wohnhaft und arbeitstätig in Schweden, wie errechnet sich da meine Rente? Was wenn das ganze mit der EU den Bach runter geht?

Frage Nummer 49228

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
starmax
Mit der EU geht nix den Bach runter, nur der Euro stirbt. Wohin hast du denn Beiträge bezahlt? Von dort kommt auch die Rente (auf Grund von staatlichen Abkommen geht da auch nix verloren).
starmax
@ing973 - War das jetzt nicht ein bißchen sehr OT? Eines kannst du mir glauben (ich kanns belegen): Vom Euro und seinen Schwächen weiß ich - belegbar - mehr als von allen VT´s zusammen. Den bekämpfe ich seit mehr als 10 Jahren...
Sehr übersichtlich und verständlich findest du meine Auffassung dazu hier: Das Euro-Desaster
Glaub mir - dieser Expertise kannst auch du nichts hinzufügen!
rayer
@ing
Auch wenn es sonst etwas holpert in unserer Beziehung, hier bin ich voll bei dir. Meiner Überzeugung nach, kann Europa nur als Ganzes den Herausforderungen entgegnen. Wie wollen wir dem Würgegriff des Dollars entkommen?
maschmeyer
EU-Egomanie sehe ich nicht - die Menschen wissen die Vorteile freien Reisens und Einkaufens sehr zu schätzen.
Aber daß sie mit dem voreiligen Euro so verarscht wurden, macht sie wütend - weil jetzt die eklatanten Nachteile hochkommen: Das war ein Schönwetterkonstrukt!
Und hier meine persönliche VT (ich kanns nicht lassen;-)): Das war und ist allesvolle ABSICHTt!!! So kriegt man die Mehrheit der dummenWähler-Schafe schnell in eine sozialistische Scheindemokratie ähh.. demokratur.
maschmeyer
Das war nur ein Schönwetterkonstrukt!
Denn, beschleunigt durch den debitistischen Wachstums"zwang" der Verschuldung im unseligen Zinseszins-Finanzsystem beginnt die Sache jetz zu platzen.

Und hier meine persönliche VT (ich kanns nicht lassen;-)): Das war und ist alles volle ABSICHT!!!

So kriegt man die Mehrheit der dummen Wähler-Schafe schnell in eine sozialistische Brüsseler Scheindemokratie ähh.. demokratur.

Die Welt-Einheitswährung winkt - also dann fröhlich weiter mit dem Verarmungszwang des Prekariat und der dritten Welt.