Mike Hoffmann

Brauche ich für meine Tochscreens Schutzfolien?

Frage Nummer 1255

Antworten (3)
Felix Wagner
Das kommt ganz darauf an, welche Sorten von Touchscreens du so besitzt. Sind es druckempfindliche, so genannte resistive Touchscreens? Oder vielleicht doch Kapazitäts-Touchscreens, die auf die Berühung an sich reagieren, wie iPhone etc.? Oder exotische Modelle, wie infrarote Touchscreens? Ich weiß nur, dass man zumindest bei den resistiven Modellen Schutzfolien benutzen sollte.
Helena Vogel
Das stimmt. Resistive Touchscreens sind zwar eine veraltete Technik, werden aber noch oft verbaut. Sie bestehen aus einer Folie, die wirklich leicht verkratzt, sodass du hier unbedingt eine Schutzfolie und einen Eingabestift benutzen solltest. Bei den Kapazitäts-Touchscreens kann man Schutzfolien gar nicht benutzen, weil sie dann nicht funktionieren.
Henrick Böhm
Schutzfolien braucht man bei Kapazitäts-Touchsreens und Infrarot- beziehungsweise Ultraschallmodellen auch nicht, weil diese meistens eine Glasoberfläche haben und nur schwer verkratzen. Bei infraroten und Ultraschallmodellen schadet eine Folie aber auch nicht wirklich. Na ja, ok, man sieht das Bild wegen der zusätzlichen Schicht weniger gut.