Gast

Golden Retriever nur unterwürfige, ohne eigenen Willen?

Ich lese in einem Hudeforum Golden Retriever seien absolut unterwürfige Hunde. Die Meinung habe ich mit unserem Hund nicht. Machen wir etwas falsch, da unser Rüde sich schon behauptet. Eigentlich fast schon zu sehr, um als ein braver Familienhund zu gelten.
Frage Nummer 3000278175

Antworten (2)
Musca
Leider wurden diese ursprünglichen Jagdhunde , ebenso wie die Labradore, völlig verzüchtet und verkorkst. Es gibt aber unter dieser Rasse (n)durchaus noch einige Exemplare aus einer Jagdlinie. Falls der Hund nicht eurem Bild als braver Familienhund entspricht, habt Ihr einen Fehler gemacht, nicht der Hund. Sucht euch einen kompetenten Hundetrainer, oder gebt den Hund so schnell wie möglich in erfahrene Hände.
Musca
Es fehlt schon mal die Information, was man unter einem braven Familienhund versteht. Wie alt ist der Hund ?
Ein 3-Monatiger Welpe verhält sich anders als ein 3-Jähriger.@ Rayer; egal ob Rüde oder Hündin, der Hund sollte immer Beta sein, niemals Alpha. Auch und gerade Hündinnen neigen dazu, sie sind meist dominanter und aggressiver gegenüber Rüden , aber vor allem auch untereinander. Eine Beißerei unter Rüden verläuft meistens glimpflich, bei Hündinnen geht es an die Substanz.