Schließen
Menü
Gast

Halbvolle Wasserflassche zurückgeben

Immer wieder stelle ich fest, dass bei Besprechungen halbvolle Mineralwasserflaschen zurück
in die Getränkekiste gestellt werden. Mit selber widerstrebt dies. Ich denke, falls der Rest nicht
mehr getrunken wird sollte man dies wegschütten. Aber ist dies überhaupt relevant oder ist dies
egal? Mich würde eure Meinung interessieren.
Frage Nummer 3000172987

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
ingSND
Bei einer Besprechung übrig gebliebenes Wasser wird einfach niemand mehr trinken (aber das setzt Du ja ohnehin voraus).

Schön wäre es, wenn es jemand zum Blumengießen verwände, dann würde zumindest Trinkwasser gespart, das sonst dafür genommen würde.
Wegschütten wäre die nächste Möglichkeit, dann geht es zumindest über das Abwasser zurück in den Kreislauf. Aber wenn nicht, geht der Wasserrest halt im Werk bei der Flaschenreinigung zusammen mit dem Reinigungswasser in den Kreislauf zurück.
Wasser selber geht so oder so nicht verloren. Einziger Nachteil ist der zusätzliche Spritverbrauch der LKW, die neben dem Leergut auch noch die Wasserreste transportieren. Den allerdings halte ich für marginal, also für mich ist die Frage eher nicht relevant.
Skorti
Wenn dich allgemeine Meinungen interessieren, nimm Geld und bezahlt ein Meinungsforschungs-Institut. Die Basis hier ist statistisch nicht aussagekräftig.
Die Rubrik hier heißt auch "Wissenscommunity" nicht "Meinungsaustausch".