Schließen
Menü
Gast

Hilfe, Ärzte glauben mir nicht!!

Ich war ein gesundes, aktives Mädchen bis ich im letzten Jahr das Antibiotikum Ciprofloxacin schlucken musste. Seitdem geht es mir richtig elendig. Ich kann nicht mehr arbeiten und selbst der Alltag ist für mich nicht alleine zu bewältigen. Ich weiß nicht wann ich das letzte Mal geschlafen habe, von den schmerzen Mal ganz abgesehen. Ich war schon bei diversen Ärzten und die sagen das wäre ja psychisch bedingt und das könne nicht vom Antibiotikum kommen. Ich brauch dringend Hilfe. Ich bin 24, ich möchte wieder leben und arbeiten können! Es muss doch jemanden geben der mir helfen kann. Vor allem weil es viele Opfer von diesem Antibiotikum gibt. Wie kann es sein das man so abgetan wird? Ich hab so schon bald 2 Jahre verloren. Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

PS: das schlucken dieses Antibiotikum hätte mir auch erspart werden können, was ich damals aber noch nicht wusste. Ich war bei 3 Ärzten bevor ich es genommen habe und alle meinten es wäre richtig so. Und nachdem ich eine Pflanzliche alternative gefunden hatte (wobei es hier schon zu spät war) meinten alle 3 "achso ja klar das kennen wir, das hätten sie Natürlich auch machen können, hier können sie ein pröbchen mitnehmen". Das gibt's doch nicht oder?
Frage Nummer 3000111407

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
lisalike
Also, was ist wahrscheinlich das problem ist das die Krankheit Sie gehabt haben würde nicht richtig bekämpft von ihren Körper, und dadurch die einnahme von Antibiotika würde die Krankheit nur unterdruckt. Das bedeutet, sie sind noch Krank, aber mit irgendwelche symptome das eine normal Arzt gar nicht zu ordenen können. Also wenn man ein Akute krankheit hat oder einen Umfall, geht man zum Arzt, aber wenn man ein Chronisch Krankheit hat soll man zu einen Homeopath gehen. Leider sind Homeopathen nicht sehr oft gut ausgebildet, und eine guten zu finden ist vielleicht genau so schwerig ein guten Arzt zu finden, aber das wäre meinen Ratschlag. Dadurch das ich selbe habe viele Jahre von eine Chronisch Krankheit gelitten, und bin selbe von Homeopathie geheilt, weisst es zu schätzen. Und das meine kleinen Kind auch von eine Chronisch Krankheit gelitten habe, und die Arzte könnte es nicht helfen, aber mit Homeopathie geheilt würde, bin ich uberzeugt. Nun, wenn man so lange krank ist, muss man auch rechnen das mit der Homeopathie Gesund zu werden ist auch nicht von Heute auf Morgen. Das Sie nur 24 sind, wird es doch schneller wie wenn sie wäre zB 44 Jahr alt wäre. Also meinen letzte tipp, suche eine Arzt das behandelt nach Klassisches Homeopathie, eine mit viele Jahren erfahrung, und ein der nur mit Homeopathie beschäftigt ist. Viel Gluck!