HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36906 Maters2764

Ich habe einen wunderschönen Ring, der aber ständig anläuft. Wie lässt sich Silberschmuck reinigen?

Antworten (5)
Georg Geh
Ich trage auch nur silbernen Schmuck. Damit dieser nicht anläuft und immer schön glänzt, benutze ich etwas was in jedem Haushalt sein sollte. Und zwar Essig und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Essig lässt den Schmuck glänzen als wäre der neu. Ich würde es wirklich sehr empfehlen.
Korni Schulz77
Silber ist kein reines Edelmetall sondern eine Legierung. Wenn der Silberschmuck mit Sauerstoff in Verbindung kommt, erzeugt er eine chemische Reaktion und läuft an. Man kann den Silberschmuck im Silberbad, zu kaufen im Einzelhandel, reinigen. Es gibt aber auch eine günstigere Alternative. Nehmen Sie ein Stück Alufolie, wickeln den Ring darin ein und legen diesen etwa eine Stunde in leicht köchelndes Wasser.
bh_roth
@Korni Schulz77: Soviel Blödsinn in einem Text habe ich selten gelesen! Wer hat dir denn den Schwachsinn erzählt? Ich zitiere:“ Silber ist kein reines Edelmetall sondern eine Legierung“ Zitat Ende.
Schon mal was von Feinsilber gehört?
Übrigens verändert auch Gold seine Farbe, läuft also an, in seinen „dreckigen“ Legierungen 333 und 370.
Silber reagiert nicht mit Sauerstoff, sondern mit dem in der Luft enthaltenen Schwefelwasserstoff, es bildet sich Silbersulfid, deshalb laufen Silberoberflächen mit der Zeit schwarz an.
Also lieber die Klappe halten, als dieses gefährliche Halbwissen verbreiten.
Sabeters
Zu den teuren Werksprodukten, die eine Reinigung von Silberschmuck versprechen gibt es aber auch billigere Alternativen.
Ich nutze, für meine Ketten und Ringe jeweils ein wenig Zahnpaste, die verreibe ich auf meinem Schmuck lasse sie etwas einwirken.
Nehme danach ein weiches Tuch und poliere sie glänzend.
Man kann den Schmuck, auch einfach über Nacht in ein wenig Bier einweichen lassen.
Anschließend mit einem weichen Tuch darüber polieren und der Schmuck sieht aus wie neu.