HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 28464 FrankePOTTA2

Ich habe mal gehört das man für eine Grabplatte eine Genehmigung braucht, stimmt das? Hat schon er Erfahrungen damit gemacht?

Antworten (4)
DasHoernchen
Was hast Du denn mit der Grabplatte vor?
Bellicosa
Fragen Sie Ihre örtliche Friedhofsverwaltung, da die Satzungen ,Grabsteine und Grabplatten betreffend, ganz unterschiedlich sind.,
Maximilmuma
Nein, das stimmt nicht. Auf dem Friedhof gibt es verschiedene Bereiche, einen für Urnengräber, normale Gräber und Plattengräber. Wenn man sich für ein Plattengrab entscheidet, kann man nur einen Grabplatz in dem vorgegebenen Bereich wählen. Eine extra Genehmigung braucht man dafür aber nicht. Mein Vater hat ein Plattengrab, ich finde es sehr pflegeleicht.
JacowaXY
Erfahrungen habe ich selber noch nicht gemacht, aber die Friedhofsordnung wird von der jeweiligen Gemeinde festgesetzt, und somit kann das von Friedhof zu Friedhof unterschiedliche sein. Am Besten bei der Gemeinde anrufen und fragen, ob es eine Friedhofs- und Bestattungssatzung gibt. Oder den Bestatter fragen, der muss das auch wissen.