Schließen
Menü
LANeeleeeee

Ich will meine Fachoberschulreife nachholen. Mit welche Kosten muss ich kalkulieren? Kann ich das auch online machen?

Frage Nummer 17501

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
Highspeed
Dieses Problem selber zu lösen ist der erste Schritt zur Fachoberschulreife.
Amos
Man müßte erstmal wissen, was Fachoberschulreife bedeutet. Ich kenne nur Fachhochschulreife bzw. allgemeine Hochschulreife. Oder soll von der Hauptschule (nach dem 10. Schuljahr) auf die Fachoberschule gewechselt werden, um dann dort das Fachabitur zu machen?
Sixpence
Tja, Amos, wenn du nicht weißt, was Fachoberschulreife ist, warum hältst du es dann nicht einfach mit Dieter Nuhr, solange du nicht wenigstens gegoogelt hast?
Amos
@sixpence: auweia, das war aber ein faux-pas! Herzlichen Dank für die Aufklärung! Das hätte ich nun wirklich nicht gedacht! So kann man noch in hohem Alter etwas dazu lernen! Gott sei Dank habe ich mein Staatsexamen schon vor 36 Jahren gemacht, sonst hätte ich es ja gar nicht bis zur Uni geschafft!
Amos
@sixpence: hoppala, jetzt habe ich mich vor lauter Aufregung ja um 10 Jahre vertan. Mein Examen liegt erst 26 Jahre zurück!
Sixpence
@Amos: Und was wollen Sie uns nun damit sagen? Dass Sie irgendwie durch ein Staatsexamen gekommen sind? Hic Rhodos, hic salta.
Adrian Mayer
Das geht online nicht, du wirst vielmehr wieder in der 12. Klasse einsteigen müssen. Kosten entstehen keine, von den Opportunitätskosten abgesehen, die durch dein Fernbleiben von der Arbeit entstehen. Die können je nach persönlicher Situation wesentlich sein.
starmax
@Sixpence: Si tacuisses, homo faber manisses....
Mirco Brandt
Zunächst würde ich mich erkundigen, ob du Förderungen erhalten kannst. Manchmal gibt es Angebote von öffentlichen Stellen, die kostenlos sind. Ansonsten hast du die Möglichkeit zwischen Abendschulen oder Fernschulen. Letzteres ist wohl die teuerste Variatnte.