HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 21999 Hendrik Berger

In der Kantine bei der Arbeit sind die Speisen sehr fettig, dabei sollte ich was zur Cholesterinsenkung tun. Was kann ich einfach vorkochen?

Antworten (4)
Maegwyn
Am Besten mal auf www.chefkoch.de umsehen (z. B. WW-geeignete Rezepte). Im Grunde lässt sich so gut wie alles zu Hause vorkochen und auf der Arbeit aufwärmen. Und das meiste kann man auch auf Vorrat kochen und (mikrowellengeeignet) portionsweise einfrieren.

Bei Eiern und Nudeln würde ich vielleicht auf das Einfrieren verzichten, zumindest habe ich da schlechte Erfahrungen gemacht. Solche Gerichte kann man dann aber immer noch vorkochen und am nächsten Tag zur Arbeit mitnehmen.
Mirko Günther
Die Zeiten des traditionellen "Henkelmanns" schienen ja lange Zeit vorbei. Allerdings geht der Trend in den letzten Jahren - in einer modernisierten Variante - doch wieder dorthin zurück. Am besten kochst du dir gesunde Mahlzeiten vor, die kannst du dann gut und schnell in der Kantinenküche oder Mikrowelle erwärmen.
JodelJo32
Ganz einfach: Alles, was möglichst wenig tierische Fette hat. Ideal wäre natürlich, ganz auf Fleisch zu verzichten, aber wenn du das nicht möchtest, kannst du immerhin magere Sorten wie Geflügel nutzen und diese mit viel Gemüse anreichern. Das schmeckt und ist gesund.
Levin Bauer
Am besten mit möglichst wenig tierischen Fetten. Dafür Olivenöl und ein paar Ballaststoffe nehmen. Ich verwende dafür Leinsamen. Die lassen sich sowohl ins Essen als auch in eine Suppe oder auf den Salat geben. Und wenn es Fleisch sein muss, dann sollte es besonders mager sein. Und Kartoffeln sind immer gut, auch Äpfel und Gemüse.