HOME
Frage Nummer 13405 Moritz Hofmann

Ist es eigentlich erlaubt, sich Aufkleber auf die Autoscheiben zu kleben? In geringem Maße natürlich.

Antworten (5)
Highspeed
In vielen Fällen ist man sogar dazu gezwungen. Abgasplakette, rot/grün/gelb, Mautvignette, alles Aufkleber auf der Windschutzscheibe.
Blaue_Fee
Solange die Sicht dadurch nicht eingeschränkt wird ...
Christian Fischer
Klar, das ist erlaubt. Es gibt ja sogar sehr große Motive, die man zum Beispiel auf die gesamte Heckscheibe kleben kann. Die sind dann natürlich so gemacht dass man trotzdem noch durch sie durch sehen kann, wenn man in den Rückspiegel schaut. Solange die Sicherheit gewährleistet ist, ist dageben nichts einzuwenden.
Tyler Schulte
Klar ist das erlaubt - Deine Werkstatt klebt Dir ja nach einem Lichttest auch das okay auf die Scheibe, und Mautplaketten kleben doch auch an der Scheibe, oder? Von daher ist das überhaupt kein Problem, solange Du Dir nicht die ganze Scheibe zupflasterst und Dir selbst die Sicht nimmst. ;-))
Helena Roth
Viele haben Heckscheibenaufkleber auf dem Auto, das ist also nicht gänzlich verboten. Allerdings müssen sie so angebracht werden, dass sie die Sicht nicht behindern, da sie ansonsten eine Gefährdung im Straßenverkehr darstellen, was natürlich nicht erlaubt wäre. Sie müssen also dezent genug sein, dass du noch eine gute Sicht hast.