HOME
Frage Nummer 44560 BergelXKING

Kann man für eine betriebliche Ausbildung auch noch zusätzlich Bafög beantragen? Oder wo kann ich noch finanzielle Unterstützung bekommen?

Antworten (4)
ing793
bei einer betrieblichen Ausbildung bekommt man in erster Linie etwas, das sich "Gehalt" oder wahlweise "Ausbildungsvergütung" nennt. Das ist erstaunlicherweise -anders als früher das Taschengeld- nicht zur freien Verfügung sondern für den Lebensunterhalt gedacht. Wenn man mit diesen Einnahmen nicht auskommt, muss man die Ausgaben überdenken.
Reg Scholz
Es gibt bei einer betrieblichen Ausbildung in manchen Fällen noch Ausbildungsbeihilfe. Als Kürzel nennt sich das BAB. Das habe ich damals auch bekommen. Das kann man beantragen, allerdings ist das nicht viel Geld. In meinem Fall waren das nur ungefähr 40 Euro im Monat. Aber immerhin, besser als gar nichts!
Moritz Hofmann
Um zu erfahren, ob man bei einer betrieblichen Ausbildung noch zusätzlich Bafög bekommen kann, erkundigt man sich am besten beim zuständigen Arbeitsamt. Diese können an Hand der Einnahmen und Ausgaben genau errechnen, welche Ansprüche man eventuell noch hat. Auch die Firma kann in den meisten Fällen sagen, wie das mit Bafög Ansprüchen aussieht.
Andre Thomas
Bafög für eine betriebliche Ausbildung ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen zu gewähren. Es gibt allerdings spezielle Kreditinstitute, die sogenannte Ausbildungskredite vergeben. Ebenfalls geben manche Arbeitgeber ihren Auszubildenden eine Förderung, wenn sie ganz besondere Fähigkeiten aufweisen.