HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000018147 Gast

Kündigungsschutz

Meine Frau arbeitet in einem Kleinbetrieb ( 3 Angestellte ) seit 15 Jahren im Vollzeitjob -
4 Tage die Woche. Im Frühjahr will die Chefin eventuell den Laden schließen.
Meine Frage ; Wie lange hat meine Frau Kündigungsschutz, 1 Monat, 2 Monate oder mehr.
Und wenn ihr angeboten wird nur noch 2 - 3 Tage die Woche zuarbeiten, muss meine
Frau einwilligen - dadurch weniger Gehalt.
Danke im voraus für die Antworten
Antworten (2)
bh_roth
Ich denke mal, wenn die Chefin den Laden zumacht, kannst du dir deinen Kündigungsschutz sonstwo hinnageln.
ing793
es gibt nach meinem Verständnis keinen Kündigungsschutz in einem Betrieb dieser Größe.
Wenn die Chefin den Laden dicht macht, kann sie Deiner Frau kündigen.
Wenn sie nicht schließt, aber reduziert, dann erhält Deine Frau ggfs. eine Änderungskündigung mit geringerer Arbeitszeit. Das kann sie dann akzeptieren oder sie geht ganz.
Was allerdings gilt, sind die gesetzlichen Kündigungsfristen nach §622 BGB. Die hängen von der Betriebszugehörigkeit ab, bei mehr als 15 Jahren beträgt die sechs Monate zum Monatsende (wobei nur Zeiten ab dem 25. Lebensjahr angerechnet werden - ab zwölf Jahre sind es fünf Monate, ab zehn Jahre vier). Selbst wenn sie den Betrieb schließt, muss sie grundsätzlich ab Zugang der Kündigung so lange den Lohn weiterzahlen.