HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 52060 Julinkie2

Mein Rechner wird sehr schnell viel zu warm! Was kann ich dagegen machen?

Antworten (13)
Rocktan
Ausschalten
loyal
Ist er selber zusammengebaut? Netzteil hinüber ? Geht der Lüfter?
PorterC
1. Saubermachen. In einem Rechner fliesst ein ständiger Luftstrom der warme Luft hinausbefördert und kühle Luft hineinsaugt. Dabei saugt er allen Staub mit hinein.Der lagert sich an den Lüftern selber und an den Kühlkörpern ab. Besonders heftig wird das wenn sie Raucher sind oder Haustiere haben. Dieser abgelagerte Staub behindert die Wärmeabfuhr. Es entsteht ein Wärmestau. 2. Den Rechner nicht so stellen, dass die Wärmeabfuhr behindert wird. Besonders bei Laptops ist das wichtig. Die Wärmeabfuhr, meist nach Hinten weg, muss gewähreistet sein, sonst stellt das Gerät seinen Dienst ein.Bei 1.trennt man den Rechner vom Stromnetz, schraubt ihn auf, schraubt alle Lüfter und Kühlkörper ab, reinigt sie, trägt eventuell neue Leitpaste zwischen Prozessorkühler und Prozessor auf und baut alles wieder zusammen.Trauen Sie sich das nicht zu, müssen sie sich an einen Schrauber wenden der das kann.
antwortomat
Prüfe mal, wie hoch die Prozessorlast ist. Ein Prozessor der viel zu tun hat wird sehr warm.
TschiTschi
Was heißt "zu warm"? An was machst Du das fest?
ing793
@TschTschi: das Problem habe ich bei meinem Laptop: Nach einer gewissen Laufzeit (die bei Videos bis auf zwei Minuten 'runtergehen kann) geht der PC einfach aus.
Ich habe mir eine Zeit lang damit beholfen, das Laptop auf einen kleinen Klotz zu stellen und einen externen Ventilator drunterpusten zu lassen.
Bis auf Videos hat es dann funktioniert.
Waldi Graf_11
Hallo,
du findest bestenfalls heraus, warum dein Rechner so schnell warm wird. Laufen so viele Programme im Hintergrund oder überlastest du den Computer? Überprüfe mal im Task-Manager, was da am meisten Speicher verbraucht. Also ich kann diese Cooling Pads empfehlen. Kosten zwischen 10 und 30€ und kühlen den Rechner von unten.
bh_roth
@ing793: Schon mal an so ein "Cool-Pad" gedacht?
PorterC
Ich würde dem Ing793 raten sein LPT vom Strom zu nehmen und die hintere Verkleidung mal abzuschrauben.Bei LPT's sind die Graka's meist fest verbaut. Aber die aufgesetzten Lüfter/Kühlersysteme haben einen Ventilator und eine Verkleidung die den Abluftstrom vorgibt. Die Rotorblätter des Lüfters nehmen den Staub gerne an und verlieren an Leistung. Zudem ensteht in der vorgegebenen Abluftverkleidung sehr ! gerne eine Art Stöpsel aus Staub. Beides sorgt für einen effektiven Wärmestau. Den Komponenten wird's zu warm und die Sicherung schaltet ab. Besonders dann wenn die Komponenten wie bei Videos viel zu berechnen haben. Man kann die Stöpsel mit einer Pinzette, oder mit den immer wieder gerne erwähnten Pressluftdosen ausblasen bzw. entnehmen und die Verkleidung wieder aufschrauben. Aber das ist nur die Meinung eines Disqualifizierten *schmunzel*. Hängt natürlich vom Betriebssystem ab.. da spricht eine meiner beiden Persönlichkeiten ;-).. die Andere ist anderer Meinung ...
Eünther_23
Meistens ist ein defekter Ventilator (Kühler) der Grund dafür, dass der Rechner zu schnell zu warm wird. Diesen kann man sehr einfach und für wenig Geld selber austauschen, wenn man ein wenig handwerkliches Geschick besitzt. Selbst das Austauschen bei einem PC-Fachmann ist nicht sonderlich teuer. Man sollte es unbedingt machen lassen, denn dauerhaftes Überheizen kann zu irreparablen Schäden am Motherboard führen.
MilaKrü
Grundsätzlich sollte ein PC relativ frei stehen, sodass genügend Luft zirkulieren kann. Es ist davon abzuraten, einen Rechner in einem geschlossenen Schrank oder in einem geschlossenen Regalfach unterzubringen. Eine regelmäßige Reinigung der internen Lüfter und vor allem der Kühlkörper, reduziert ebenfalls den Wärmestau. Es kann auch darüber nachgedacht werden, eventuell einen zusätzlichen interen oder per USB-Schnittstelle, einen externen Lüfter zu verwenden. Eine optimale Einstellung der Energieparameter des Computers, verringert die notwendige CPU-Leistung und verhindert ebenfalls ein zu schnelles Erhitzen.
dasRumpelstilzchen
Du darst ihn halt nicht so heftig anmachen. Dann wird auch nicht so heiß.
dasRumpelstilzchen
Zusätzlichen Lüfter einbauen oder Wasserkühlung.