Schließen
Menü
schnibbel

Mit welchen Tricks kann ich schon vorab beim Gartenteichbau verhindern, dass sich zu viele Kröten einfinden?

Frage Nummer 18893

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Highspeed
Möglichst kein Wasser verwenden.
Gast
grundstücksbegrenzung nach dem vorbild abbottabad.
Fred_Fire25243
Da wirst Du wohl kaum eine Chance haben. Diese Tierchen lieben nun einmal die kleinen Teiche. Du kannstallerdings Orfen in das Wasser einsetzen. Die fressen das Laich und auch die Kaulquappen. Kleine Barsche bringen den gleichen Effekt. Vielelicht hilft Dir das weiter. Ein eingebautes Froschnetz kann auch helfen. ODer stell einen Storch auf. Er ist der natürliche Feind.
TischBein23
Kröten gehen immer in ihre alten Teiche zurück um ihren Laich abzulegen. Das ist einer der Unterschiede zu Fröschen, die man auch mal umsiedeln kann. Mit Zuwanderungen ist daher nicht zu rechnen. Frösche halten Mückenpopulationen klein, die sich sonst im Teich ungehindert und unangenehm vermehren. Ich würde also eher Frösche anlocken, als sie fernhalten.
moritzMann37
Kröten kehren (fast) immer zu ihrem Geburtsteich zurück, um sich zu paaren. Wenn du also die Kaulquappen in Schach hältst, solltest du auch nicht zu viele Kröten bekommen. Aber was hast du denn gegen Kröten? Die sind toll für deinen Teich, die halten wunderbar Mücken und Fliegen in Schach ...