HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 52593 Helmidt

Kennt jemand Tricks, wie man schmerzfrei neue Schuhe einlaufen kann? Hab total schicke, neue Schuhe und keine Lust auf Blasen an den Füßen!

Antworten (8)
bh_roth
Da gibt es Blasenpflaster. Die klebst du dir an die gefährdeten Stellen, und schon geht es ohne Blasen, Hase!
Amos
Grundsätzllich Schuhe erst am Nachmittag kaufen, da zum Abend hin die Füße etwas anschwellen können. Wenn die Schuhe dann passen: ok! Kaufen. Einlaufen immer zuerst nur für 1 bis 2 Stunden zu Hause. Die Dauer beim Eintragen langsam steigern. Niemals sofort damit ins Büro, eine Ausstellung oder zur Stadtbesichtigung!
Skorti
Schuhe passend kaufen, dann drücken sie nicht.
hphersel
klingt vielleicht blöd, funktioniert aber: trage neue Schuhe nicht mit frischen Socken, nimm welche, die Du bertis getragen hast und die sich mit Schweiß vollgesogen haben. Dadurch kommt es erstens zu einer Art "Schmierung" zwischen Schuh und Haut und zweitens weicht der Schweiß das Schuhleder auf.
Leesamuelese
Du musst die Füsse richtig einfetten, z.B. mit Hirschhornfett. Denn Blasen entstehen durch die Reibung der Füsse mit den Schuhen. Dadurch trocknet die Haut immer mehr und es entstehen Entzündungen. Wenn du gut eingecremte oder eingeölte Füsse hast, dann passieren solche Entzündungen nicht mehr so schnell und du kannst deine Schuhe problemlos einlaufen.
Deho
Zalando. Schrei vor Glück!
Vincent Schubert
Eine Grundvoraussetzung ist natürlich, das der Schuh sich auch wirklich gut an Ihren Fuß schmiegt und passt. Zu Beginn sollten Sie Ihre neuen Schuhe nicht sofort über einen längeren Zeitraum tragen. Anfangs idealerweise nur schrittweise und eine Stunde täglich. Beispielsweise daheim oder bei kleineren Besorgungen. In solchen Fällen wird der Schuh nämlich langsam geweitet ohne Blasen an den Füßen. Zudem empfiehlt es sich Socken zu tragen, da diese meist einen gewissen Schutz bieten.
Samuel Pfeiffer
Ich habe gehört, dass man über Nacht einen mit Kartoffeln gefüllten Socken in die Schuhe stecken soll. Die Knolle weite einerseits den Schuh physisch und die in ihr enthaltene Feuchtigkeit mache das Leder geschmeidig. Das funktioniert natürlich nur bei geschlossenen und nicht nicht bei offnen Schuhen.
Ansonsten bleibt einem nur das Einlaufen der Schuhe mit Pflastern an den Stellen, an denen Blasen auftreten könnten. Generell laufe ich meine Schuhe zunächst zu Hause ein, wo ich sie zur Not wechseln kann.