HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000125688 Gast

Riesterrente als Geschenkzahlung durch Eltern

Wir als Eltern zahlen regelmäßig seit ca. 15 Jahren die Riesterrentenbeiträge für unsere Tochter.Diese war zwischenzeitlich bis zur jetzigen Scheidung etwa 10 Jahre verheiratet.Hat der Ehemann Anrecht auf Versorgungszahlung, obwohl er niemals irgendeinen Beitrag leistete?Die Zahlungem von uns waren ein Geschenk. Hat diese Auswirkungen bei der Berechnung??
Antworten (1)
ing793
im Falle einer Scheidung werden die erworbenen Rentenansprüche geteilt. Nach meinem Verständnis gehört da auch die Riesterrente dazu.
Da Deine Tochter also eigene Rentenansprüche erworben hat, bekommt sie entsprechend weniger von ihrem Mann.

Woher das Geld für die Beiträge kommt, ist m.E. irrelevant.