Schließen
Menü
Angelika Arnold

Schmeckt der Tee aus einer Teemaschine besser oder warum braucht man so etwas?

Frage Nummer 975

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
Chiara Ludwig
Ob ein Tee schmeckt oder nicht hängt von der Sorte ab, nicht der Art der Zubereitung. Eine Teemaschine ist nichts weiter als eine Art Wasserkocher mit integriertem Teesieb, hat also keinerlei Auswirkungen für den Geschmack. Aber bequem ist die natürlich.
Levin Bauer
Man sollte einen einfachen Teekocher nicht mit einer richtigen Teemaschine verwechseln. Bei letzterer kann man nämlich die Ziehzeit einstellen. In der oberen Kanne zieht der Tee, danach läuft er durch ein Sieb in die untere Kanne. Da man hier die optimale Ziehzeit hat, kann der Tee durchaus besser schmecken.
Detlev Albrecht
Bei manchen Teesorten ist es vollkommen egal, wie lange man sie ziehen lässt, da braucht man dann auch keine Teemaschine. Bei grünem und schwarzem Tee kommt es aber schon auf die richtige Ziehzeit an, da ist so ein Gerät hilfreich. Man kann aber auch einfach auf die Uhr schauen. Letztendlich ist es also eine Frage der Bequemlichkeit, ob man so etwas braucht oder nicht.
Alex64
"Zunächst sollte mal erklärt werden was eine Teemaschine ist.."
Das ist einfach.
Eine unsinnige Geldausgabe für ein vollkommen unnötiges Stück Technik, das außer zur eigenen Bequemlichkeit respektive Faulheit auch noch in nicht unerheblichem Maße zur Zerstörung unserer Umwelt beiträgt.
Amos
Ich trinke keinen Tee. Aber daß eine Teemaschine die Umwelt zerstört, klingt schon eigenartig.
Alex64
Kapseln aus Aluminium und Kunststoff?
Herstellungsverfahren und Müllaufkommen - für etwas was absolut unnötig ist?
Alex64
Mein lieber ing, mein beitrag, auf den du dich beziehst, bezog sich auf einen zwischenzeitlich gelöschten Webebeitrag der Fa. Teekanne mit der Promotion einer ebensolchen Teemaschine mit Kapselsystem, demnächst als Konkurrenzprodukt zur Nestle-Teemaschine auf dem Markt.
Und - mit Verlaub - sowas IST unnötig und steht bei Umweltsäuen in der Küche.