HOME
Frage Nummer 3000109255 Gast

Suche nach einem verloren gegangenen Jazztitel

Hallo,

Ich habe in meiner Jugendzeit etwa Ausgangs der 50er Jahre eine wahre Jazz-Leidenschaft entwickelt und war in allen Hamburger Jazzkellern zu Hause. Das Berufs-und sonstige Leben hat allerdings diese Leidenschaft etwas verschüttet und jetzt komme ich mit zunehmender Freizeit wieder dazu es aufleben zu lassen. Ich habe mir eine Diskothek aufgebaut bei der mir doch ein entscheidender Titel fehlt. Ich kann Ihnen nur so beschreiben dass er im Wesentlichen 2 Klarinetten als Bestandteil hatte eine dunkler die andere heller und die so etwas wie einen Dialog spielten; ich hatte damals als junger Mann phantasiert, dass die Altklarinette er sei und die hellere Klarinette sie sei und sie flüsterten sich etwas von Liebe. Vielleicht hat jemand mit diesen dürftigen Hinweisen eine Ahnung wovon ich spreche und kann mir weiterhelfen; danke und tschüss
Eberhard
Antworten (2)
blog2011
Spontan fällt mir dazu nur Sidney Bechet ein. Mehr leider nicht.
Lempel
Hast du an Monty Sunshine und Acker Bilk gedacht?
Wie du weißt, spielten beide bei Chris Barber.

Ich war zu der Zeit ebenfalls in der Jazzszene in Hamburg. Habe Gitarre und Banjo gespielt bei »The Glory Skiffle Tramps«, Trompete bei »Saturday Night Jazzmen«. Und als Beat im Kaiserkeller und Star Club gespielt wurde, E-Gitarre bei »The Strings«. Und gesungen natürlich auch.

Good Golly Miss Molly.
Aber schön war es doch.