Gast

Werden wir bei den erneuerbaren Energien nur getäuscht?

Bin die Tage zweimal der Länge nach über unsere Republik geflogen. Dabei hatte ich durch die hervorragende Fernsicht einen super Ausblick auf die Windkraftanlagen. Allerdings, höchstens 30% hatten sich gedreht. Jetzt könnte man noch mit den Zeiten von wenig Verbrauch kommen, die Flüge waren um 10Uhr morgens und 18 Uhr abends, ein Unterschied war nicht zu erkennen. Anlagen mit 10 - 20 Windrädern und davon standen die Meisten. Im Zielland sah das anders aus. Von 20 Windanlagen drehten sich mindestens 19 und ich rede von einem hoch entwickelten EU Land, dass unserem in nichts hinterher hinkt. Müssen wir auf Teufel komm raus bei uns die alten Dreckschleudern und Kernkraftwerke laufen lassen und setzen nur sporadisch auf die alternativen Energien?
Ich denke wir werden verarscht.
Frage Nummer 3000099097

Antworten (1)
Musca
Das wir verarscht werden ist keine Frage, sondern eine Tatsache. Trotzdem könnte es sein, dass es momentan einen Überschuss in einer Region gibt (Zielland), während in anderen Regionen Bedarf besteht. Und genau darin besteht die Kunst, eine smarte Energieerzeugung und Verteilung der regernativen Energieträger