HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000090013 Enomine

Wie Freund der kostenlos in Haus wohnte zum gehen bringen?

Hi,

wir haben einen Freund, der in einem Haus kostenlos wohnt ohne Mietvertrag. Er hat dort geholfen Arbeiten am Haus durchzuführen. Er möchte jetzt nicht weiter machen und sich eine Bleibe suchen. Er möchte kein Mietverhältnis mit uns abschließen. Wir möchten das Haus verkaufen. Wir wissen nicht wie er darauf reagiert, wenn er davon erfährt.

Wie gehen wir am Besten vor?
Können wir im Fall der Fälle quasi einfach die Schlösser austauschen, die Polizei rufen und ihn vom Grundstück verweisen lassen? Welche Anrechte hat er auf seine persönlichen Sachen vor so einer Aktion oder nach so einer Aktion? Welche Fristen wären da zu beachten?

Dieses Thema habe ich schon gelesen, welches ein ähnliches Thema behandelt:
https://www.stern.de/noch-fragen/nur-nebenkosten-und-keine-miete-zahlen-1000417081.html

Danke - Enomine
Antworten (2)
UpDate18
Wie wär's zunächst erstmal mit dem "Freund und Helfer" zu reden,
bevor man darüber nachdenkt, die Schlõsser auszutauschen ihn mit Hilfe der Polizei aus dem Haus zu jagen,
das er vmtl. kostenfrei mit renoviert hat und dafür dort wohnt?

Klare Ansagen sind stets nützlich...
luna44
Redet doch erst einmal mit ihm. Wenn er ein Freund ist, wird das ja wohl möglich sein ohne das er gleich an die Decke springt.