Gast

Wie heißt dieser Film ? (Mord in Medizin-Leersaal)

Die komplette Story bekomme ich garnicht mehr zusammen. Aber eine Szene ist mir im Gedächtnis geblieben.
Ein Mann liegt betäubt auf einem Seziertisch in einem Uni-Lehrsaal. Seine Freundin sitzt zwischen anderen Studenten im Saal. Die anderen Anwesenden glauben eine Leiche zu sehen. Der Professor - der irgendwie dunkle Ansichten verfolgt und die Freundin unter Druck gesetzt hat - führt ein Skalpell unter der Achsel des betäubten Mannes fast vollständig in dessen Brustraum ein während er medizinische Erklärungen abgibt. Dann macht er noch eine kleine Bewegung mit dem Skalpell wodurch er den Mann tötet. Dieses ist aber nur ihm selbst und der Freundin bewusst.
Der Film muss schon etwas älter sein - auf jeden Fall vor 1990, denke ich.
Ich habe ihn nur einmal im TV gesehen - und das vermutlich nicht einmal vollständig.
Frage Nummer 3000267580

Antworten (2)
wokk
Na wenn der Saal leer ist, hat es doch niemand gesehen . . . ?
Gogmagog Halmackenreuther
Das ist "Malastrana" von 1971, ein italienischer Film mit internationaler Besetzung, auch bekannt unter "Das Todessyndrom". Das Ende ist äußerst schockierend.