Schließen
Menü
kay

Wie hoch ist heute noch die Gefahr, durch Neuroleptika an einer Spätdyskinesie zu erkranken?

Frage Nummer 44193

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Juschrö17
Hallo, ich kann dir gerne bei deiner Frage weiterhelfe. Ich würde dir gerne weiterhelfen, aber ich kenne mich mit solchen Sachen nicht so gut aus. Daher kann ich dir einen Tipp geben. Unzwar, du kannst im Internet mit Google nach deinem Problem googlen und vielleicht findest du ja auch eine Antwort zu deiner Frage. Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Frage weiterhelfen.
Gast
also mein arzt hat mir ein nasenspray verschrieben, aber das hilft ja nicht gegen die schmerzen.
Pattie
Spätdyskinesie tritt meist nach jahrelanger Einnahme von Neuroleptika als Spätfolge auf. Die Gefahr an dieser Krankheit zu erleiden ist gering, wenn man die Medikamente nicht über einen längeren Zeitraum (Jahre/Jahrzehnte)eingenommen hat. Heutzutage gibt es sogenannte atypische Neuroleptika, die Krankheiten wie die oben genannte seltener hervorrufen, da sie eine spezifische Rezeptorbindung beinhalten.