HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45707 Werner Frank

Wie ist das, wenn ich einen Urlaub gebucht habe und es eine Reisewarnung für das Urlaubsziel gibt? Kann ich dann kostenlos Stornieren?

Antworten (3)
Viktor Long
Eine kostenlose Stornierung ist nur dann möglich, wenn das Auswärtige Amt ausdrücklich vor entsprechenden Gefahren in der jeweiligen Urlaubsregion warnt. Eine generelle Warnung oder eine Warnung für eine andere Region im gleichen Land zählt dabei nicht. Ein Extrembeispiel wäre: Man hat eine Reise nach New York gebucht, aber in Texas und Kalifornien gibt es gerade massive Buschbrände. Dann kann man sich natürlich nicht auf eine Reisewarnung berufen. Unruhen in Kairo machen einen Strandurlaub in Hurghada nicht unmöglich.
Juschusta57
Entscheidend für eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung sind die Stellungnahmen vom Auswärtigen Amt, welches meist relativ zurückhaltend damit ist. Eine Reisewarnung gibt es nur, wenn tatsächlich eine aktue Gefahr für Leib und Leben von der jeweiligen Urlaubsregion ausgeht, nicht von allgemeinen Gefahren. Viele Reiseanbieter haben es z.B. aus Kulanz gestattet, Flüge nach Ägypten umzubuchen oder zu stornieren, wenn der Reisetermin bereits nahe rückte.
herrkaisen4809
Wenn die Reisewarnung nicht ausdrücklich vom Auswärtigen Amt bestätigt wurde, ist ein Rücktritt gegen komplette Erstattung der Kosten kaum möglich bzw. es liegt im Ermessen des Reiseveranstalters. Viele Reiseunternehmen lassen einen kulanterweise aus der Verpflichtung oder bieten ein adäquates Reiseziel als Alternative an. Einen Rechtsanspruch auf Stornierung gibt es leider bei einer einfachen Warnung nicht.