HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 10335 DekoRator2000

Wie kann ich alte Bauernmöbel am besten restaurieren und verschönern, ohne sie zu sehr zu verfremden?

Ich habe ein paar Möbel geerbt, die schon deutliche Altersspuren haben. Ich würde sie aber gerne weiter nutzen, nur eben etwas aufgefrischt, sodass der Bauernstil noch zu erkennen ist.
Antworten (3)
Eugen Schmidt
Ich würd vorschlagen, du schleifst sie mit etwas feinem Sandpapier ab. Damit kannst Du Kratzer etc. "wegschleifen". Dann holst Du Dir Klarlack im Bauhaus und lackierst die Möbel - sieht aus wie neu! Vorher solltest Du noch feststellen aus welchem Holz die Stücke sind, damit Du weißt, welche Art Lack Du brauchst.
mikeusa
@Eugen Schmidt:
Weshalb sollten alte Moebel wie neu aussehen? Dann kann man gleich zu einer Replika greifen!

@ DekoRator2000
Nichts verfaelschen. Gute Restaurateure verwenden Materialien, die die Moebel nicht neuaussehen lassen, sondern sie in einen Guten Zustand entsprechend dem Alter und Zeit aus der sie stammen versetzen. Ausbesserungen von Schaeden (nicht Wurmloecher) sind natuerlich richtig und die Oberflaeche z.B. mit Bienenwachs, nicht neuen Lacken!, behandeln.
Dies ist nicht ein hoppla-Hopp-Geschaeft sondern bedarf einiges Talents und viel Erfahrung! Es gibt einschlaegige Literatur, die viel mehr erklaert, auch in Bildern, als man hier sagen kann.
Malus
Mein Vater hat einen alten Bauernschrank in eine Ablaugerei gegeben (mal in Antiquitätengeschäften fragen!) und im alten Bauernmalerei-Stil bemalt. Ich liebe diesen Schrank! Wenn man es natürlich nicht so bunt mag - vielleicht lieber im Landhausstil? Hier gibt's ne Anleitung