Schließen
Menü
Gast

Wie kann ich .amr-Dateien vom Handy herunter laden und auf CD brennen?

Wie bekomme ich Tonaufzeichnungen, die ich per handy gemacht habe und die da jetzt als .amr-Dateien drauf sind, auf eine CD gebrannt? Ist für mich sehr dringend, da es sich um Beweismaterial handelt. Ich bin technisch eher nicht begabt....dachte, dass ich sie an eine E-Mailadresse schicken müsste und von dort aus abspeichern, habe aber aus Telefonieren und SMS-en mit dem Handy noch nie etwas anderes gemacht. Es handelt sich um ein Nokia 2323. Bin für jeden Tip dankbar!
Frage Nummer 14228

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Highspeed
Dazu benötig es mehrere Schritte.
1. Die Datei muss vom Handy auf den PC. Per Bluetooth, oder einfacher über ein passendes USB-Kabel. Wie es bei einem 2323 genau geht steht in der Bedienungsanleitung oder unter nokia.de.
2. Aus der AMR-Datei muss ein Format gemacht werden, dass ein CD-Player oder MP3-Player lesen kann. Diese Software soll das angeblich können. Ich hab's nicht getestet.
3. Die Audio-Datei auf eine CD brennen.
Wenn das Ganze wirklich als Beweis herhalten soll, kann ich nur raten die originale Datei auf dem Handy auf keinen fall zu verändern oder gar zu löschen.
Behrjoe
Denke auch, dass es im Internet Programme geben muss, die Deine amr-Dateien vom Nokia in ein mpg3-Format umwandel können. Datenaustausch wie gesagt entweder über Bluetooth, wenn das Dein PC kennt (Laptops können das meistens), oder über Kabel. Habe im Moment das ungekehrte Problem, dass ich Musik oder Filme aus Youtube lade, die auf mein Blackberry spiele, und dieses das Format nicht kennt, und die Sachen nicht abspielen kann. Bei Nokia gibts ein Programm Nokia-Suite oder OVI, mit dem kannst Du Dateien vom oder zum Handy kopieren, z.T. auch mit Umwandlung in gängige Formate.
TschiTschi
Ich verstehe nicht, warum Du die Daten selbst konvertieren musst. Dadurch geht nämlich die Authentizität und damit die Beweiskraft verloren. Ich würde die direkt auf CD brennen und den Ermittlungsbehörden zur Verfügung stellen. Wobei es auch sein kann, dass die das Handy haben wollen, um die Daten selbst zu kopieren.
Egal was Du machst, Du solltest also die Daten auf dem Handy nicht bearbeiten oder gar löschen!